Fussball

Simon Kjær wechselt zum AC Mailand

Simon Kjær wechselt zum AC Mailand

Simon Kjær wechselt zum AC Mailand

Mailand
Zuletzt aktualisiert um:
Simon Kjær (rechts) holte zuletzt nur in der Nationalmannschaft Spielpraxis. Foto: Liselotte Sabroe/Ritzau Scanpix

Der dänische Fußball-Nationalspieler Simon Kjær hat seine Leihe zu Atalanta Bergamo vorzeitig beendet und wird vom FC Sevilla für den Rest der Saison an den AC Mailand weiter verliehen. Das bestätigte Sevilla am Montag offiziell.

Milan kann den Innenverteidiger zudem im kommenden Sommer mittels einer Kaufoption fest verpflichten. Diese soll Medienberichten zufolge zwischen zwei und drei Millionen Euro liegen.

Simon Kjær, dessen Vertrag in Sevilla noch bis Ende Juni 2021 datiert ist, war vergangenen Sommer an Atalanta verliehen worden und sollte eigentlich die gesamte Spielzeit beim Champions-League-Teilnehmer verbringen. Allerdings kam der 30-jährige Däne nicht wie gewünscht zum Zug und absolvierte lediglich sechs Pflichtspiele für Atalanta.

Der AC Mailand ist bereits der vierte italienische Arbeitgeber und die zehnte Station insgesamt in der Profi-Karriere von Simon Kjær, die beim FC Midtjylland begann und über US Palermo, VfL Wolfsburg, AS Rom, VfL Wolfsburg, LOSC Lille, Fenerbahce Istanbul, FC Sevilla und Atalanta Bergamo zum AC Mailand führte.

Der Kapitän der dänischen Nationalmannschaft hat 95 Länderspiele absolviert.

Mehr lesen