Blaulicht

Eingeklemmter Autofahrer aus Unfallwagen befreit

Eingeklemmter Autofahrer aus Unfallwagen befreit

Eingeklemmter Autofahrer aus Unfallwagen befreit

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
In den Unfall waren keine weiteren Fahrzeuge verwickelt. Foto: Monika Thomsen

Der 28-Jährige verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr in den Straßengraben. Die Feuerwehren aus Tondern und Osterhoist befreiten den eingeklemmten Mann.

Zu einem Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Montag in Adelwatt/Adelvad auf der Strecke zwischen Osterhoist/Øster Højst und Tondern gekommen. Ein Pkw war gegen 1.30 Uhr im Straßengraben gelandet. Der Autofahrer hatte aus unbekannten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Beim Eintreffen der Polizeistreife war der im Auto festgeklemmte Fahrer bewusstlos. Es gelang den Kollegen, ihn zu wecken.

Chris Thorning Sørensen, Polizeisprecher

„Beim Eintreffen der Polizeistreife war der im Auto festgeklemmte Fahrer bewusstlos. Es gelang den Kollegen, ihn zu wecken“, berichtet Polizeisprecher Chris Thorning Sørensen.

Der 28-Jährige aus dem Raum Tondern wurde ins Krankenhaus nach Apenrade gebracht. „Dort liegt er zur Beobachtung. Beim Abtransport im Krankenwagen war er bei Bewusstsein“, sagt Sørensen.

Rettungskräfte aus Tondern und Osterhoist

Rettungskräfte der Feuerwehren aus Osterhoist und Tondern waren im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Personal des Krankenwagens wurde beschlossen, den Unfallwagen auf der Fahrbahn zu platzieren.

Damit wurden die Arbeitsbedingungen für die Rettungskräfte und die Verhältnisse für den eingeklemmten Fahrer verbessert, bevor er befreit wurde, wie Brand og Redning Sønderjylland auf Facebook mitteilte.

Mehr lesen