Kompakt

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Kurzmeldungen aus der Kommune Tondern

Lokalredaktion Tondern
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Der Wasserturm zu Tondern Foto: DN

Aktuelles aus der Kommune Tondern

Diebesgut: Essen, Eis und Bier

Bredebro Entweder Hunger oder Durst haben die Einbrecher vielleicht angetrieben, die in einem Schuppen am Trælborgvej in Bredebro aus einen Gefriertruhe Fleisch und Eis stahlen. Auch Tuborg-Bier ließen sie mitgehen. Der Wert der Beute wird 2.000 Kronen beziffert. Der Diebstahl wurde in der Zeit von Montag bis Dienstag verübt. bi

 

Autofahrerin stand unter Drogen

Röm/Rømø Eine deutsche Staatsbürgerin wurde in der Nacht zum Donnerstag auf dem Vesterhavsvej auf Röm von der Polizei gestoppt. Es zeigte sich, dass die 48-jährige Autofahrerin unter Drogen stand. bi

Mädchen stellen sich der Polizei

Tondern/Tønder Die zwei jungen Mädchen, die sich in der Nacht zum Dienstag im Pflegeheim Toftegården in Toftlund herumgetrieben haben, haben sich selbst gestellt. Die Polizei vereinbarte mit der Kommune Tondern, dass sich die Sozialverwaltung nach den Osterfeiertagen des Falles annehmen wird. bi

 

Zwei Mädchen nachts im Pflegeheim

Toftlund Zwei Mädchen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren sind in der Nacht zum Dienstag in das Pflegeheim Toftegården in Toftlund eingebrochen, haben aber vermutlich nichts gestohlen. Als sie das Heim verließen, verloren sie eine Flasche Sprudel. Das eine Mädchen trug einen Rucksack der Marke Fjällræven. Das Personal hat die beiden ungebetenen Besucherinnen gesehen. bi

 

Auf der Jagd nach Temposündern

Scherrebek/Skærbæk Für die Verkehrspolizei ist eine Geschwindigkeitskontrolle auf dem Röm-Damm immer ergiebig. Am Freitagabend war sie in der Zeit von 16 bis 22 Uhr wieder auf der Jagd nach Temposündern. 17 Autofahrer wurden geblitzt. Der schnellste Verkehrsteilnehmer bekommt auch einen Vermerk im Verkehrsregister. Er war mit 112 km/h bei erlaubten 80 km/h unterwegs. bi

 

Pastorin schreibt Ostergruß

Tondern/Tønder Pastorin Dorothea Lindow möchte sich mit einem Ostergruß und ein paar persönlichen Informationen in eigener Sache an die Mitglieder der deutschen Minderheit wenden. Der Brief wird verteilt. Wer an einem solchen interessiert ist, kann sich an Dorothea Lindow, Telefonnummer 20 35 79 64, wenden. bi

 

Designer-Möbel gestohlen

Mögeltondern/Møgeltønder Bei einem Einbruch am Højervej in Mögeltondern sind Designerlampen und -stühle gestohlen worden. Auch Schmuck fiel den Tätern in die Hände, die über den Hintereingang in das Haus eindrangen. Die Tat wurde im Zeitraum von Mittwoch bis Sonntag verübt. bi

 

Führerscheine als Mangelware

Hoyer/Lügumkloster Zwei Autofahrer sind am Donnerstag von der Polizei erwischt worden, als sie Auto fuhren, ungeachtet dessen, dass sie keine gültigen Führerscheine hatten. Auf dem Ballumvej in Hoyer/Højer wurde ein 21-Jähriger aus Gramm/Gram kontrolliert, der in einem Lieferwagen unterwegs war. In der Lillegade in Lügumkloster/Løgumkloster schnappte eine Polizeistreife einen 18-Jährigen, der keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen konnte. mon

 

Themen-Tagungen verschoben

Aufgrund der Corona-Krise hat die Kommune Tondern mehrere Tagungen zu bestimmten Themen verschoben. Dies trifft als Erstes für die Anfang dieser Woche geplanten Konferenz zum Thema „Ein guter Übergang von der Kindheit ins Erwachsenendasein“ zu. Die für Mitte April geplante Veranstaltung zum Thema „Job und Ausbildung für Menschen im Autismus Spektrum" wird ebenfalls vertagt. Auch bei der gemeinsamen Entwicklung einer bestmöglichen Kommunikation zwischen Bürgern mit einer Gemütserkrankung und dem Jobcenter ist Geduld angesagt. Diese Konferenz wird auf den Herbst verlegt. Die neuen Termine werden im Frühsommer bekanntgegeben. mon

 

Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Tondern/Tønder Am Mittwoch ist gegen 13 Uhr ein 33-jähriger Autofahrer einer Polizeistreife auf der Carstensgade in Tondern aufgefallen. Eine Kontrolle ergab, dass der aus dem örtlichen Bereich stammende Chauffeur nicht nur unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand. Er hatte sich auch ans Steuer gesetzt, obwohl ihm die Fahrerlaubnis befristet entzogen worden ist. Ihn erwartet ein Strafverfahren. hee

 

Einbruch am helllichten Tag

Scherrebek/Skærbæk In Scherrebek ist ein Einbruch in ein Haus am Straßenzug Gesingparken angezeigt worden. Nach Angaben der Polizei ist dort am Dienstag am helllichten Tag die Haustür aufgebrochen worden. Es wurden kleinere Geldbeträge und diverse Kosmetikartikel sowie ein Damen-Rasierapparat gestohlen. hee

 

22 Autofahrer geblitzt

Tempo 60 wurde nicht eingehalten. Foto: Polizei

Bröns/Brøns 22 Autofahrer sind am Dienstagabend in Bröns in die Radarfalle getappt. Damit bestätigt sich die Aussage der Polizei, dass generell viel zu schnell gefahren wird, erneut in der Kommune Tondern. Für zwei Temposünder gibt es einen Vermerk im Verkehrsregister. Bei zugelassenen 60 km/h wurde ein Raser mit Tempo 88 erwischt. „Obgleich zurzeit weniger Verkehr auf den Straßen ist, gelten die Gesetze und die Geschwindigkeitsbegrenzungen nach wie vor“, meldet die Polizei auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. mon

 

Sozialdienst verschiebt Ausflug nach Struckum

Tondern/Tønder Der Sozialdienst Tondern verschiebt aufgrund der Corona-Krise den für den 22. April geplanten Ausflug nach Struckum, wie die Vorsitzende Irene Feddersen mitteilt. „Wir werden den Besuch der dortigen Hühnerfarm in unserem neuen Programm aufnehmen“, verspricht sie. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt geht sie davon aus, dass die Fahrt ins Blaue durch die Köge am Montag, 4. Mai, wie geplant stattfinden kann. mon

 

Autofahrerin mit Drogen

Drawitt/Draved Auf dem Rastplatz am Dravedvej ist eine Polizeistreife auf eine Autofahrerin gestoßen, die sich lieber nicht hinters Lenkrad hätte setzen sollen. Die 27-Jährige aus dem Nahbereich stand unter Drogeneinfluss. bi

 

Einbrecher scheiterten am Fenster

Abel/Abild Unbekannte haben versucht, in das Schulgebäude am Ribelandevej in Abel, wo heute die Ungdomskole ihren Sitz hat, einzubrechen. Mit einem Stein wurde eine Fensterscheibe zerstört. Dennoch gelang es nicht, das Fenster zu öffnen. Der Einbruchsversuch wurde am Mittwochabend bei der Polizei gemeldet. bi

 

Sozialdienst sagt Veranstaltungen ab

Jeising/Jejsing Der Sozialdienst für Jeising, Seth und Abel hat wegen der Corona-Krise seine beiden nächsten Veranstaltungen abgesagt. Am 30. April hätten die Mitglieder das Schöpfwerk in Legan/Lægan besuchen sollen. Für den 16. Mai war eine Dampferfahrt mit der „Helene“ in Hadersleben geplant. Es wird versucht, zumindest diese Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt, vielleicht im September, nachzuholen. bi

 

Einbrecher kamen durch den Keller

Tondern/Tønder Unbekannte sind im Zeitraum von Montag bis Dienstag in ein Haus am Grev Schacksvej in Tondern eingestiegen. Sie brachen eine Kellertür auf und stahlen einen blauen Wasserstaubsauger, an dem das Mundstück fehlt, und eine schwarze Kaffeemaschine mit Kaffeemühle. bi

 

Einbrecher gaben auf

Tondern/Tønder Die Täter mussten aufgeben, als sie in der Zeit von Sonntag bis Montag in ein Haus am Grev Schacksvej in Tondern einbrechen wollten. Sie versuchten ohne Erfolg an zwei Stellen, ins Eigenheim einzudringen. bi

 

Einbruch in Wiesby

Wiesby/Visby In der Zeit von Sonntag bis Montag ist ein Einbruch in Wiesby verübt worden. Die Täter brachen vermutlich mit einem Schraubenzieher ein Fenster eines Hause am Høybergvej auf. Ob etwas gestohlen worden ist, konnte noch nicht ermittelt werden. bi

 

Bei Tempo 217 km/h geblitzt

Scherrebek/Skærbæk Beamte der Verkehrspolizei haben ihren Freitagabend am Rømøvej in Scherrebek verbracht. 14 Autofahrer wurden geblitzt. Einer preschte sogar mit 217 km/h an der Polizei vorbei. Erlaubt sind nur 80 km/h. Der Führerschein ist weg und die Polizei „verspricht“ wiederzukommen. bi

Mehr lesen

Diese Woche in Kopenhagen

Walter Turnowsky
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Die Corona-Choreografie“

Leserbrief

Nils Sjøberg
„Støt kampen for Julemærkehjemmene “