Unwetter

Wetterdienste warnen vor Gewitter, Hagel und Sturm

Wetterdienste warnen vor Gewitter, Hagel und Sturm

Wetterdienste warnen vor Gewitter, Hagel und Sturm

Schleswig-Holstein/Dänemark
Zuletzt aktualisiert um:
Wetterfronten ziehen am Sonnabend über Norddeutschland und Dänemark. (Archivfoto) Foto: Jakob Arnholtz/Biofoto/Ritzau Scanpix

Ein ungemütlicher Tag steht wahrscheinlich vielen Menschen in Norddeutschland und Dänemark bevor.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Sonnabendmorgen vor extremen Gewittern in weiten Teilen Norddeutschlands gewarnt. Auch der Dänische Meteorologische Dienst (DMI) warnt vor Unwettern. Laut DMI haben sich über Deutschland im Laufe der Nacht Wetterfronten gebildet, die mit stellenweisen starken Schauern und Gewittern nordwärts ziehen.

In Dänemark wird es DMI zufolge wahrscheinlich die Inseln Seeland, Lolland, Falster, Mön und Bornholm treffen. Unwetter können sich auch über dem östlichen Teil Fünens bilden. In den genannten Gebieten ist mit Gewittern und Wolkenbrüchen zu rechnen.

Der DWD warnt in Schleswig-Holstein und in Mecklenburg-Vorpommern vor Unwettern samt schwerer Gewitter- und Hagelschauer. Im gesamten Gebiet herrsche eine „Wetterlage mit hohem Unwetterpotenzial", so der Wetterdienst.

Der DWD rät, Fenster und Türen zu schließen und Gegenstände im Freien zu sichern. Außerdem solle man Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen halten und wenn möglich den Aufenthalt im Freien vermeiden.

Mehr lesen