Startdatum bekannt

Game of Thrones: Staffelstart mit dänischen Schauspielern

Malick Volkmann
Dänemark
Zuletzt aktualisiert um:
Nikolaj Costa-Waldau verkörpert Jaime Lannister. Foto: Ritzau/Scanpix

Das Fantasy-Epos Game of Thrones geht mit zwei dänischen Schauspielern in seine letzte Runde. Das finale Ende naht also – doch es gibt einen Grund, warum Fans nicht allzu traurig sein müssen.

Die achte und finale Staffel der millionenfach geschauten Fantasy-Serie „Game of Thrones“ flackert in den USA ab dem 14. April 2019 über die Bildschirme. Dies kündigte der ausstrahlende Sender HBO an. Deutsche und dänische Fans können die erste Folge in der Nacht auf den 15. April 2019 gegen 3 Uhr online streamen. Auch die beiden dänischen Schauspieler Nikolaj Coster-Waldau (als Jaime Lannister) und Pilou Asbæk (als Euron Greyjoy) sind wieder mit dabei, wenn das Spiel um die Throne in eine neue Runde geht.

15 Millionen pro Folge

David Benioff, Autor und Produzent der Serie, verriet dem amerikanischen Magazin „Entertainment Weekly“ Anfang November, dass man die letzten Handlungsschritte ursprünglich als Kinofilm realisieren wollte. Das Produktionsteam rückte schließlich von der Idee ab – und produzierte sechs Folgen, die die Handlung abschließen. Der Grund dafür seien die explodierenden Kosten gewesen. Das erscheint jedoch merkwürdig, da jede einzelne Folge der letzten Staffel 15 Millionen Dollar kostet.

Foto: Macall B. Polay / Ritzau Scanpix

Spin-Off Serie geplant

Fans, die das Ende fürchten, müssen auch nach Staffel 8 nicht auf die so beliebte Fantasywelt verzichten: Ein Ableger (Spin-Off) der Erfolgsserie in einem anderen Zeitalter sowie mit neuen Charakteren ist bereits in Planung. Worum es genau gehen wird und ob auch bereits bekannte Figuren zu sehen sein werden, ist bisher aber nicht bekannt.

Mehr lesen