Medien

Google und Facebook beherrschen den digitalen Anzeigenmarkt

Google und Facebook beherrschen den digitalen Anzeigenmarkt

Google und Facebook beherrschen den digitalen Anzeigenmarkt

Danske Medier/gn
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Google ist der größte digitale Anzeigenkanal. Foto: Google

Google und Facebook und sonst niemand: Die beiden globalen Tech-Giganten dominieren den Anzeigenmarkt – auch in Dänemark.

Die beiden Tech-Giganten Google und Facebook haben den digitalen Anzeigenmarkt fest im Griff. Das zeigen laut dem Interessenverband Danske Medier die neuesten Zahlen des IAB (Interactive Advertising Bureau).

In Europa ist der digitale Anzeigenmarkt 2018 mit 13 Prozent auf 411 Milliarden Kronen gestiegen. Das war der höchste Anstieg seit 2011.

Google hat durch seine Suche-Anzeigen den größten Marktanteil mit 45 Prozent (gleiches Niveau wie 2017). Danach folgt Facebook mit einem Marktanteil von 42 Prozent (2017: 40,9 Prozent).

Der britische Markt ist der größte digitale Anzeigenmarkt mit einem Wert von 137 Milliarden Kronen, gefolgt vom deutschen Markt (53,7 Milliarden Kronen). Auf dem dänischen Markt wurden 2018 digitale Anzeigen im Wert von acht Milliarden Kronen verkauft.

Mehr lesen

Leitartikel

Siegfried Matlok
Siegfried Matlok Senior-Korrespondent
„Schwingungen im Eis “