Corona-Krise

Königin und Staatsministerin sprechen am Abend zu den Bürgern

Königin und Staatsministerin sprechen am Abend zu den Bürgern

Königin und Staatsministerin sprechen am Abend

dodo/Ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Königin Margrethe richtet am Abend das Wort an die Dänen. Foto: Keld Navntoft/Ritzau Scanpix

Erstmals hält die Königin um 20 Uhr eine außerplanmäßige Ansprache. Vorher wendet sich die Regierungschefin an die Bürger Dänemarks.

Das Königshaus hat am Dienstagnachmittag bekannt gegeben, dass Königin Margrethe II. sich am Dienstagabend mit einer Rede an die dänischen Bürger wenden wird. Hintergrund ist die anhaltende Corona-Epidemie, die weite Teile des öffentlichen Lebens in Dänemark lahmlegt und bereits vier Todesfälle im Land gefordert hat.

Die Königin wird die Rede von Schloss Fredenborg aus halten. Sie wird ab 20 Uhr auf Danmarks Radio und TV2 ausgestrahlt.

Ab 19 Uhr wird Staatsministerin Mette Frederiksen das Wort an die Dänen richten. Im Vorfeld wurde spekuliert, ob die Regierungschefin ein Ausgangsverbot ankündigt, dies soll laut Nachrichtenagentur Ritzau aber nicht der Fall sein, doch könnten weitere Verschärfungen auf die Menschen im Königreich zukommen.

Mehr lesen