Katjas Backstube

Leckere Vollkornbrötchen mit Dinkel

Leckere Vollkornbrötchen mit Dinkel

Leckere Vollkornbrötchen mit Dinkel

Katja Stock/gn
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die leckeren Vollkornbrötchen von Katja Stock Foto: Katja Stock

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Unsere Back-Expertin Katja Stock hat diesmal ein Rezept für Vollkornbrötchen für unsere Leser und Leserinnen.

Zutaten für den Teig

Aus dieser Portion bekommst du 12 Brötchen.

150 g vorgegarte Dinkelkörner
3,5 dl Wasser
2,5 dl lauwarmes Wasser
20 g frisch Hefe
15 g feines Salz
1 großer Esslöffel Honig
1 Esslöffel Olivenöl
75 g Roggen Mehl
½ Esslöffel braune Soßenfarbe
330 g Dinkelmehl
Sesamsamen zum Bestreuen der Brötchen

Zubereitung der Vollkornbrötchen

Koche die Dinkelkörner in 3,5 dl Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze in 20 Min. Lass die Körner und das restliche Wasser nach der Kochzeit in einer großen Schüssel in 15 Minuten abkühlen.

Füge die 2,5 dl Wasser zu den gegarten Dinkelkörnern. Kurz umrühren.

Wenn die Grütze lauwarm ist, kannst du die Hefe dazugeben und darin auflösen.

Füge Honig, Olivenöl und Roggenmehl dazu. Kurz umrühren.

Füge jetzt das Salz hinzu sowie die Soßenfarbe und das Dinkelmehl.

Teig zwei Stunden ruhen lassen

Der Teig wird jetzt einige Minuten mit einem Kochlöffel umgerührt. Leg ein Geschirrtuch über die Schüssel und lass den Teig in der Schüssel für zwei Stunden an einem warmen Ort ruhen.

Streue ein wenig Mehl auf den Küchentisch und knete den Teig zu einer 50 Zentimeter langen Rolle.

Drücke die Rolle mit deinen Händen flach, sodass die Rolle jetzt 10 Zentimeter breit wird. Mach jetzt schräge Schnitte – mit einer Schere oder einem scharfen Messer. Du bekommst jetzt 12 Stücke.

Lege die Brötchen auf zwei Backbleche mit Backpapier. Die Brötchen mit Wasser bepinseln und danach mit Sesamsamen bestreuen.

Erhitze erst jetzt deinen Backofen auf 230 Grad (Umluft) und backe die Brötchen für ungefähr 14 Minuten.

Sie sind fertig, wenn der Boden und die Kanten schön hellbraun sind. Wenn du einen Backofen mit Dampf hast, ist es super. Ansonsten kannst du einen Zerstäuber benutzen und während der Backzeit einige Male Wasser in den Ofen spritzen.

Die leckeren Vollkornbrötchen von Katja Stock Foto: Katja Stock

Plastiktüte oder Einfrieren

Die Brötchen schmecken sowohl warm als auch kalt sehr lecker. Du kannst die Brötchen nach dem Abkühlen in einer Plastiktüte aufbewahren und auch einfrieren.

Mehr zum Thema:Katja zaubert einen Riesen-Keks

Mehr zum Thema:Katjas Backstube exklusiv im „Nordschleswiger“

Mehr lesen