Sportereignis

Bergmarathon: Erst mit den Kindern laufen, dann selbst

Bergmarathon: Erst mit den Kindern laufen, dann selbst

Bergmarathon: Erst mit den Kindern laufen, dann selbst

Florian Schaaf
Florian Schaaf
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Geherinnen und Geher beim Bergmarathon des vergangenen Jahres Foto: Arne Matthiesen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Zum Teil auf der zukünftigen Tour-de-France-Strecke findet demnächst erneut der Apenrader Bergmarathon statt. Neu ist, dass die Kinderläufe vorgezogen werden, damit Eltern sie vor dem eigenen Lauf begleiten können.

Als erste Veranstaltung nach zwei Jahren Pandemie ist es in etwa einem Monat wieder Zeit, das Funktionsshirt anzuziehen und die Laufschuhe zu schnüren.

In Anlehnung an eine lange Tradition findet am Sonnabend, 18. Juni, erneut der Apenrader Bergmarathon (Aabenraa Bjergmarathon) statt, wie der Pressemitteilung zu entnehmen ist.

Apenrader Bergmarathon

Der Apenrader Bergmarathon (Aabenraa Bjergmarathon) wird seit 2000 jedes Jahr durchgeführt. Ihren Namen hat die Laufveranstaltung vom Streckenverlauf, der durch das hügelige Umland Apenrades führt, dessen Landschaft von der Eiszeit und der Lage an der Förde geprägt ist und viele steile Anstiege umfasst.

Die Strecke gilt unter Läuferinnen und Läufern als anspruchsvoll.

Die Streckenlängen für Erwachsene:

5,8 Kilometer (gehen oder laufen)
10 Kilometer
25 Kilometer (Halbmarathon)
42,195 Kilometer (Marathon)

Strecken für Kinder:

500 Meter (für Kinder bis einschließlich 7 Jahre)
1.500 Meter (für Kinder 8 bis 10 Jahre)

Wie immer stehen verschiedene Streckenlängen zur Auswahl, auf denen Kinder wie Erwachsene gehend oder laufend neue Rekorde aufstellen oder einfach nur die erfolgreiche persönliche Teilnahme feiern können.

Wählen können die Teilnehmenden zwischen Strecken der Längen 500 und 1.500 Meter für Kinder sowie 5,8 Kilometer (ab 10.30 Uhr), 10 Kilometer (ab 12.30 Uhr) und Halb- sowie Marathon (beide ab 10 Uhr) für Erwachsene. Alle Läufe starten und enden wie gewohnt auf dem Storetorv.

Neu in diesem Jahr ist, dass mit der Ausrichtung der Kinderläufe begonnen wird. Interessierten Eltern soll es so möglich sein, zuerst mit dem eigenen Kind mitzulaufen, bevor es dann für sie selbst auf die Strecke geht.

Mit dem diesjährigen Lauf kann sogar schon etwas Tour-de-France-Luft geschnuppert werden: Einige Routen führen nämlich über die Strecke des zwei Wochen später stattfindenden Fahrradrennens.

Wer teilnehmen oder helfen möchte, kann sich auf Bjergmarathon.dk anmelden. Teilnahmeregistrierungen vor dem 1. Juni erhalten eine Vergünstigung.

Mehr lesen