Schulveranstaltung

„Rotierendes“ Kinderfest

„Rotierendes“ Kinderfest

„Rotierendes“ Kinderfest

Feldstedt/Felsted
Zuletzt aktualisiert um:
Unter der Anleitung von Heinke und Kerstin Siebels wurden Raupen gebastelt. Foto: Privat

Damit alle Gäste beim Kinderfest der Deutschen Privatschule Feldstedt an den angebotenen Workshops teilnehmen konnten, wurde ein besonderes Verfahren angewendet. Zu Beginn gab es allerdings eine Siegerehrung.

Obwohl Schuldirektorin Viola Matthiesens Stimme etwas angeschlagen war, begrüßte sie kürzlich dennoch alle Gäste zum Kinderfest an der Deutschen Privatschule Feldstedt.
Traditionell startete das Fest mit der Siegerehrung des Königsschießens, denn die Kinder der Schule nehmen auch am Schützenfest des Feldstedter Schützenvereins teil. Geehrt wurden:

Erstplatzierte und damit König und Königin: Rasmus und Ida
Zweitplatzierte: Konstantin und Alma
Drittplatzierte: Lucas und Liv

Die Besten beim Schießen im Schützenverein: Rasmus (König, M. l.), Ida (Königin, M. r.), Konstatin (erster Ritter, 2. v. l.), Alma (erste Hofdame, 2. v. r.), Lucas (zweiter Ritter, l.) und Liv (zweite Hofdame, r.) Foto: Privat

Nach einem kleinen Imbiss ging es dann in drei Workshops weiter: „Spielen in der Turnhalle“, „Bilderbuchkino“ (ein Angebot von Silke Amthor) und „Wurmbasteln aus Perlen“. Damit alle Gäste an jedem Angebot teilnehmen konnten, wurden kleine Gruppen gebildet, die im halbstündlichen Wechsel in die Workshops kamen.
Mit dabei waren auch die Kinder des angeschlossenen Waldkindergartens.
Das „Kinderfest“ diente gleichzeitig als „Tag der offenen Tür“, an dem die Eltern der zukünftigen Vorschüler schon einen ersten Blick in die Schule werfen und mit anderen Eltern – und natürlich den Lehrkräften – ins Gespräch kommen konnten.
Bei Kaffee und Kuchen ging das ganz ungezwungen, und die Möglichkeit wurde reichlich genutzt.
„Es war ein schönes Fest mit tollen Workshops und gemütlichem Beisammensein“, findet Rektorin Matthiesen.

In der Turnhalle gab es viele verschiedene Spiele. Foto: Privat
Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„100 Jahre Mehrwert“