Blaulicht

Sechs Einträge ins Polizeiregister

Sechs Einträge ins Polizeiregister

Sechs Einträge ins Polizeiregister

Rothenkrug/Rødekro
Zuletzt aktualisiert um:
Mit Handy und zu schnell – das kostet nicht nur Geld, sondern auch zwei Einträge ins Polizeiregister. Foto: Polizei für Nordschleswig und Südjütland

Ein Autofahrer handelte sich bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Ribevej bei Rothenkrug gleich zwei Einträge ein.

Bei einer Radarkontrolle am Ribevej bei Rothenkrug am Mittwoch sind zwar deutlich weniger Autos registriert worden als an normalen Tagen – ohne Corona, dennoch lag die Anzahl der Blitze erschreckend hoch. Freie Straßen bedeuten nicht freie Fahrt, warnt die Polizei.

Der schnellste Temposünder hatte satte 124 Sachen auf dem Tacho.

Der Schnellste wurde mit Tempo 124 gemessen. Foto: Polizei für Nordschleswig und Südjütland

23 Autofahrer fuhren schneller als die dort erlaubten 80 Stundenkilometer. Es gab zudem insgesamt sechs Einträge ins Polizeiregister – verteilt auf fünf Verkehrsteilnehmer.

Ein Mann war nicht nur mit 107 km/h zu schnell unterwegs; er telefonierte sogar dabei. Die Tempoüberschreitung wird ihn 3.000 Kronen kosten. Für das Handy am Ohr muss er zusätzlich 1.500 Kronen berappen.

Mehr lesen

Leitartikel

Volker Heesch
Volker Heesch Hauptredaktion
„Realistische Eisenbahnpolitik nötig“