Sicherheitsgipfel

Lykketoft & Friis weisen in Hadersleben den Weg

Lykketoft & Friis weisen in Hadersleben den Weg

Lykketoft & Friis weisen in Hadersleben den Weg

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Lykke Friis ist neben Mogens Lykketoft die Hauptrednerin des Gipfels in Hadersleben. Foto: Ute Levisen

Am 75. Jahrestag der Befreiung Dänemarks findet in Hadersleben zum 4. Mal der sicherheitspolitische Gipfel statt. In dessen Mittelpunkt stehen die deutsch-dänischen Beziehungen. Welche Herausforderungen auf beide Länder zukommen, dazu äußern sich zwei Kenner.

Im 100. Jahr nach der Grenzziehung und 75 Jahre nach der Befreiung Dänemarks von Hitler-Deutschland stehen die dänisch-deutschen Beziehungen im Fokus des sicherheitspolitischen Gipfels.
Dieser findet am 4. Mai im Kulturhaus Harmonien statt. Seine Hauptredner sind zwei ausgewiesene Kenner des Schwerpunkthemas: die ehemalige Prorektorin der Universität Kopenhagen und Ex-Klimaministerin, Lykke Friis, und Dänemarks ehemaliger Außenminister Mogens Lykketoft.

Vom Bösen zum Guten

Die Grenzziehung und die dunklen Jahre der Besatzung haben das Verhältnis zwischen beiden Ländern geprägt, das sich mit der Unterzeichnung der Bonn-Kopenhagener Erklärungen 1955 zum Positiven gewandelt hat. In den vergangenen Jahren aber hat sich das globale Kräfteverhältnis verschoben, und die beiden Länder stehen angesichts von Unstimmigkeiten in EU und Nato vor völlig neuen Herausforderungen.

Gastgeber des Gipfels: Bürgermeister H. P. Geil (Venstre) Foto: Ute Levisen

Sicherheitspolitik auf dem Prüfstand

„Angesichts dessen müssen Deutschland und Dänemark ihre Sicherheitspolitik überdenken“, sagt Lykketoft im Vorfeld des Gipfels in Hadersleben.
Haderslebens Bürgermeister H. P. Geil (Venstre) freut sich, Friis und Lykketoft in der Domstadt begrüßen zu können und zu hören, wie sie die neue politische Lage einschätzen, wozu auch die Rolle gehört, die Dänemark und Deutschland spielen werden.
Das Thema des Gipfels, die größte öffentliche Veranstaltung ihrer Art in Dänemark, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kann das deutsch-dänische Verhältnis Frieden, Freiheit und Versöhnung in unserer heutigen Welt zum Positiven beeinflussen?“

Mehr zum Programm des Gipfels hier

Mehr lesen