Weihnachten

SMUK-Grüße im Advent

SMUK-Grüße im Advent

SMUK-Grüße im Advent

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
SMUK-Weihnachtsgrüße an die entsandten Soldaten Foto: Pressefoto

Der musikalische Botschafter der dänischen Verteidigung, das Militärensemble SMUK, sendet musikalische Grüße an all jene, die Weihnachten fern ihrer Heimat und Familien verbringen müssen.

Sie haben es wieder getan, die musikalischen „Wichtel“ des Militärorchesters SMUK, und wiederholen ihren Riesenerfolg aus dem Vorjahr.
16 Musiker von SMUK haben die ersten beiden musikalischen Adventsgrüße in die große weite Welt geschickt. Diese sind für all jene gedacht, die wegen Auslandsmissionen die Weihnachtszeit nicht in ihrer Heimat im Kreis ihrer Familien verbringen können – und nicht zuletzt für die Angehörigen, die zu Hause unterdessen „die Stellung halten“.

Enormer Einsatz

„Dänemark hat noch immer viele Soldaten, die täglich einen enormen Einsatz leisten. Darauf wollen wir mit unseren Weihnachtsgrüßen aufmerksam machen“, sagt Orchesterchef Rasmus Frandsen.

Das Militärensemble SMUK, Hadersleben Foto: Ute Levisen

Für seine Adventsgrüße hat das Orchester ein Schloss besucht – und ein Kriegsschiff, um von Bord aus weihnachtliche „Hygge“ für die entsandten Soldaten zu schaffen.

Weihnachtszeit – schwere Zeit

„Vor allem die Weihnachtszeit kann eine schwere Zeit sein, wenn man nicht zu Hause bei seinen Lieben ist“, so Frandsen, der hofft, dass die insgesamt vier SMUK-Weihnachtsvideos im Adventskalender den Entsandten und den Daheimgebliebenen zumindest ein wenig über die Zeit der Trennung hinweghelfen werden.

Mehr lesen