Landwirtschaft

Im Kreisverein werden Satzungsänderungen heiß diskutiert

Im Kreisverein werden Satzungsänderungen heiß diskutiert

Im Kreisverein werden Satzungsänderungen heiß diskutiert

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Hadersleben/Hadesrlev
Zuletzt aktualisiert um:
Kreisvorsitzender Hans Kock (Archivfoto) Foto: Karin Friedrichsen

Die Landwirte haben sich in der Haderslebener Schule getroffen. Nach einer lebhaften Diskussion wurde der einstimmige Beschluss gefasst, die Generalversammlung in eine Mitgliederversammlung umzuwandeln.

Die Mitglieder des Kreisvereins Hadersleben des Landwirtschaftlichen Hauptvereins für Nordschleswig (LHN) haben sich unlängst zu ihrer jährlichen Versammlung zusammengesetzt. Kreisvorsitzender Hans Kock, Sommerstedt/Sommersted, konnte 16 der 34 Mitglieder in der Deutschen Schule Hadersleben (DSH) willkommen heißen. „Die Struktur in der Landwirtschaft bedeutet, dass die Höfe immer größer werden. Die Zahl der Mitglieder in unserem Verein reduzierte sich dementsprechend“, so Kock.

Mitgliederversammlung löst Generalversammlung ab

Nachdem die Vorstandsmitglieder ihre Berichte vorgelegt hatten, rückten Satzungsänderungen in den Mittelpunkt. Nicht alle Mitglieder haben sogleich die vorgeschlagenen Änderungen, die aufgrund der Anpassung an den strukturellen Aufbau der drei anderen Ortsvereine vorgelegt wurden, befürwortet, erläuterte Kock. Aber nach einer lebhaften Diskussion konnte der einstimmige Beschluss gefasst werden:

„Wir haben die Änderungen durchgeführt und einige Paragrafen modernisiert. Das bedeutet unter anderem, dass die Generalversammlung in unserem Kreisverein zurückgestuft wird, und unser jährliches Treffen als Mitgliederversammlung anberaumt wird“, erklärte Kock.

Wiederwahl auf ganzer Linie

Im Kielwasser der Satzungsänderungen habe man, so Kock, Neuwahlen für den Vorstand durchgeführt. Die sechs Vorstandsmitglieder August Bruhn, Christian Kock, Schack Kock, Carsten Leth Schmidt, Jörg Lassen und Hans Kock wurden alle wiedergewählt. Laut Kock konstituiert sich der Vorstand Ende Februar oder Anfang März.

Blick hinter die Kulissen

LHN-Direktor Tage Hansen informierte über den Alltag im Beratungscenter in Tingleff/Tinglev, und LHN-Spezialberater Claus Erichsen sprach über aktuelle Themen zum Fachbereich Pflanzenbau.

Vorstandsmitglied Carsten Leth Schmidt aus Süderballig/Sønderballe, der für die Schleswigsche Partei (SP) im Haderslebener Stadtparlament sitzt, gewährte den Kollegen einen Einblick in seine politische Arbeit.

Zusammenarbeit mit Apenrade

Eine Zusammenarbeit mit dem Kreisverein Apenrade/Aabenraa wurde vor etlichen Jahren aus der Taufe gehoben, so der Haderslebener Kreisvorsitzende. Die Mitglieder der beiden Vereine unternehmen des Öfteren gemeinsame Betriebsbesichtigungen und im Sommer 2019 besuchen sie einen Hühnerbetrieb auf Südalsen/Sydals.

Die LHN-Kreisvereine feierten im Oktober 2016 ihr 150-jähriges Bestehen. Der 70-jährige Kock steht seit 29 Jahren an der Spitze des Haderslebener Kreisvereins.

Mehr lesen