Nationales Ereignis

Lichtfest soll Fest für ganz Dänemark sein

Lichtfest soll Fest für ganz Dänemark sein

Lichtfest soll Fest für ganz Dänemark sein

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Das Lichtfest – und nicht zuletzt die spektakuläre Show in 3D sowie der Sicherheitspolitische Gipfel – sollen zu einem nationalen Ereignis werden, geht es nach der Arbeitsgruppe für das Lichtfest. Foto: Ute Levisen

Domstadt hat hehre Ziele für den Ausbau der Veranstaltung mit Blick auf das Jahr 2020. Die Initiatoren möchten in Zukunft eine landesweite Aufmerksamkeit sichern.

Domstadt hat hehre Ziele für den Ausbau der Veranstaltung mit Blick auf das Jahr 2020. Die Initiatoren möchten in Zukunft eine landesweite Aufmerksamkeit sichern.

Die Kommune Hadersleben hegt Ambitionen, wenn es um die Weiterentwicklung des Lichtfestes geht, das 2017 zum dritten Mal stattfand: Ein Komitee und eine Schirmherrschaft sollen in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe dafür sorgen, dass das Lichtfest bis 2020, zum 75-jährigen Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges – zu einem nationalen Ereignis wird.

Diesjährig fand erstmals der Offene Sicherheitspolitische Gipfel in der Domstadt statt – mit Experten aus der ganzen Welt. Mit Gipfel und Lichtfest möchten sich die Initiatoren in Zukunft landesweite Aufmerksamkeit sichern. Die Finanzierung der Veranstaltung wird Schätzungen zufolge mit mindestens 1,25 Mio. Kronen zu Buche schlagen. Auch ein Antrag auf EU-Förderkronen in Höhe von 100.000 Euro mithilfe des süddänischen EU-Büros in Brüssel soll dazu beitragen, die ehrgeizigen Pläne umzusetzen.

Mehr lesen