Draußenaktivitäten

Naturführer: Raus in den Wald!

Naturführer: Raus in den Wald!

Naturführer: Raus in den Wald!

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Die Wälder in Dänemark sind weitestgehend ansteckungsfreie Zone. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Raus in die Natur – dazu hat nicht zuletzt die Staatsministerin in ihrer Rede aufgefordert. Die Naturführer der Kommune Sonderburg geben ab sofort Tipps und Anleitungen für Spiel und Bewegung im Freien.

„Vieles hat geschlossen in dieser Zeit. Aber die Natur ist weiterhin zugänglich.“ Andreas Hermann ist Naturführer der Kommune Sonderburg. Er ruft die Bürger dazu auf, sich in diesen schweren Zeiten in die Natur zu begeben.

Vieles hat geschlossen – die Natur aber nicht

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, sei vieles geschlossen worden, die Natur in Dänemark gehöre aber nicht dazu. Staatsministerin Mette Frederiksen (Soz.) hatte in ihrer Rede am Dienstag dazu aufgefordert, nach draußen zu gehen.

Glücklicherweise, sagt Hermann, denn so können nicht zuletzt Familien mit ihren Kindern raus in den Wald, um Energie loszuwerden und frische Luft zu tanken – ganz ansteckungsfrei.

„Ich war froh, dass man der Meinung ist, die Natur ist offen für alle – wenn wir nur genug Abstand halten“, so Hermann.

In der gesamten Kommune gibt es reichlich Gelegenheiten, draußen etwas zu erleben. Diese Karte zeigt, wo. Foto: Kommune Sonderburg

Die Naturführer der Kommune Sonderburg haben sich überlegt, wie sie die Bürger animieren können, nach draußen zu gehen. Sie haben beschlossen, in der nächsten Zeit über die Facebook-Seite und die Internetseite der Kommune Inspirationen und Anleitungen weiterzugeben. Jeden Tag kommt eine neue Inspiration.

Am Montag gab es die Anleitung zum Frühjahrs-Bingo, am Mittwoch eine GPS-Schnitzeljagd auf Kær Vestermark. Auch fürs Wochenende gibt es Input, der freitags zur Verfügung gestellt wird.

Wer nicht weiß, was man machen soll: Rausgehen, das ist gesund und tut gut. Und solange wir uns nicht in Gruppen sammeln und zu anderen Personen Abstand halten, sind wir im Wald sicher vor dem Coronavirus!

Andreas Hermann, Naturführer

„Wir wollen die Familien und Bürger animieren, nach draußen zu gehen. Wer nicht weiß, was man machen soll: Rausgehen, das ist gesund und tut gut. Und solange wir uns nicht in Gruppen sammeln und zu anderen Personen Abstand halten, sind wir im Wald sicher vor dem Coronavirus!“

Hier geht es zu den kostenlosen Angeboten: https://sonderborg.dk/fritid/natur/

Einen Guide für kostenlose Erlebnisse in der Natur gibt es hier: https://sonderborgkommune.dk/sites/all/files/Forvaltninger/Intern%20Stab/Borgerservice/Dokumenter/ta_ud-kompas_2019.pdf

Mehr lesen