Kriminalität

34-jähriger Kokain-Schmuggler in Untersuchungshaft

34-jähriger Kokain-Schmuggler in Untersuchungshaft

34-jähriger Kokain-Schmuggler in Untersuchungshaft

Seth/Sæd
Zuletzt aktualisiert um:
Der 34-jährige Drogenschmuggler flog am Grenzübergang Seth/Sæd auf. Foto: Monika Thomsen

Am Grenzübergang in Seth wurden bei dem Niederländer mindestens 700 Gramm Kokain sichergestellt. Er bestritt vor dem Haftrichter seine Schuld.

Die Ausländerkontrollabteilung der dänischen Polizei hat am Grenzübergang Seth am Sonntagabend einen 34-jährigen Mann festgenommen, der dabei erwischt wurde, wie er 700 Gramm Kokain nach Dänemark einschmuggeln wollte.

Vier Wochen hinter Gittern

Der niederländische Staatsbürger wurde am Montag dem Haftrichter in Sonderburg vorgeführt.

Dieser verhängte für die Dauer von vier Wochen eine Untersuchungshaft.

U-Haft akzeptiert

Der des Drogenschmuggelns Bezichtigte streitet seine Schuld ab, legte aber gegen die U-Haft keinen Widerspruch ein.

Da die Beamten bei ihrer Kontrolle am Grenzübergang Verdacht schöpften, wurden die Zöllner eingeschaltet.

Nachdem ein Drogenhund die Schmugglerware erschnüffelt hatte, wurde zur Festnahme geschritten.

Mehr lesen