Einbruchswelle

Tondern ist von Werkzeug-Dieben geplagt

Tondern ist von Werkzeug-Dieben geplagt

Tondern ist von Werkzeug-Dieben geplagt

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Besonders Elektrowerkzeug ist bei Einbrechern gefragt. Foto: Kjauktion.dk

Es vergeht keine Woche, in der die Polizei nicht Diebstähle in Firmen, Werkstätten und Baustellen zu vermelden hat. Am Donnerstag kamen drei weitere dazu.

Die Firma PTI in Tondern hat im Laufe von sieben Tagen gleich zwei Einbrüche zu beklagen gehabt, bei denen Werkzeug gestohlen wurde. Doch der Betrieb ist nicht der einzige Leidtragende solcher Vergehen. Besonders hoch im Kurs liegt Elektrowerkzeug.

„Ja, man muss schon sagen, dass es zurzeit viele Einbrüche dieser Art auch in Tondern gibt“, erklärte Polizeisprecher Thomas Berg am Donnerstag. Er berichtete von drei neuen Einbrüchen, die in der Kommune Tondern verübt wurden.

Bohrmaschinen sind weg

So wurde in der Nacht zum Mittwoch in eine Werkstatt der Tønder Ungdomskole in Abel (Abel) eingebrochen. Die Täter schlugen ein Loch in eine Pforte und verschwanden mit vielerlei Werkzeug, unter anderem auch mit mehreren Bohrmaschinen der Marke Dewalt.

Im Laufe der vergangenen sieben Tage wurde auch ein Bauschuppen aufgebrochen, der am Midtmosevej bei Trespring stand. Ob Beute gemacht wurde, konnte noch nicht ermittelt werden.

Einbruch bei Pfadfindern

Einbrecher machten sich auch an der Pfadfinderhütte in Twedt (Tved) zu schaffen, wo ein Türbeschlag aufgebrochen wurde. Mit einer roten Kettensäge der Marke Jonsered und zwei Benzinkanistern machten sich die Diebe aus dem Staub. Der Einbruch wurde in der Zeit von Freitag vergangener Woche bis Dienstag verübt.

Mehr lesen