Schleswig-Holstein & Hamburg

Sozialgerichte in Schleswig-Holstein stellen auf E-Akte um

Sozialgerichte in Schleswig-Holstein stellen auf E-Akte um

Sozialgerichte in Schleswig-Holstein stellen auf E-Akte um

dpa
Schleswig/Kiel (dpa/lno) -
Zuletzt aktualisiert um:
Claus Christian Claussen (CDU), Minister für Justiz des Landes Schleswig-Holstein, sitzt im Landtag. Foto: Gregor Fischer/dpa

Die Sozialgerichte in Schleswig-Holstein stellen auf die elektronische Gerichtsakte um. Zunächst wird der Betrieb der E-Akte am Sozialgericht Schleswig aufgenommen, teilten Justizminister Claus Christian Claussen (CDU) und die Präsidentin des Landessozialgerichts, Christine Fuchsloch, am Montag mit. Bis August 2021 folgen die Sozialgerichte Kiel, Itzehoe und Lübeck sowie das Landessozialgericht. «Mit dem Start der elektronischen Akte an den Sozialgerichten geht die Justiz in Schleswig-Holstein einen weiteren großen Modernisierungsschritt», sagte Claussen. Bis Ende 2025 müssen alle Gerichte in Deutschland die E-Akte für Gerichtsverfahren eingeführt haben.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Ole Cramer
„Das Wort zum Sonntag, 18. April 2021“