Lokalpolitik

Eine Bibliothek ist viel mehr als viele Bücher

Eine Bibliotek ist viel mehr als viele Bücher

Eine Bibliotek ist viel mehr als viele Bücher

Gravenstein/Gråsten
Zuletzt aktualisiert um:
Die Mitarbeiterin Dorthe Larsen räumt in der Bibliothek auf. Foto: Karin Riggelsen

Am Ahlmannsparken in Gravenstein können die Bücherwürmer sich wieder mit frischer Lektüre versorgen. Für Sonderburgs Vizebürgermeister Stephan Kleinschmidt ist Gravenstein etwas ganz Besonderes.

Die umfangreiche Umgestaltung des Ahlmannsparken in Gravenstein hat sich auch aufgrund der Corona-Pandemie ein wenig verzögert. Die nun größere und modern gestaltete Bücherei ist jetzt erneut für alle zugänglich.

Stephan Kleinschmidt freute sich bei der Wiedereröffnung: „Eine Bücherei ist ja viel mehr als einige Regale mit Büchern in alphabetischer Reihenfolge. Besucht man eine Bibliothek, will man sich inspirieren und unterhalten lassen und Fakten und kreative Ideen erhalten, um eine Aufgabe zu lösen.“

Für den gebürtigen Rinkenisser hat gerade die Gravensteiner Gegend viel zu bieten. „Im Gravensteiner Bereich schmelzen die Dynamik und die Kultur des Grenzlandes zusammen mit der Idylle und der engen Gemeinschaft. Hier ist es großartig“, so Kleinschmidt. Er wohnt seit vielen Jahren in Sonderburg.

Besucht man eine Bibliothek, will man sich inspirieren und unterhalten lassen und Fakten und kreative Ideen erhalten, um eine Aufgabe zu lösen.

Stephan Kleinschmidt, Vizebürgermeister Sonderburg

Gravenstein hat die Königlichen, Künstler und auch kreative Menschen angelockt. „In Gravenstein sind wir dicht an allem – am Rest des Landes und dem restlichen Europa mit vielen Großstädten und spannenden Orten. Aber Gravenstein soll und ist auch ein guter Ort, eine Stelle, wo man gerne wohnen will, und daher ist eine zeitgenössische und spannende Bibliothek wichtig, die ein Teil des gesamten Kulturereignisses ist, so Stephan Kleinschmidt, der nicht zuletzt auch die effektive Zusammenarbeit mit dem Verband „Gråsten Forum“ lobend hervorhob.

Die spannende Einrichtung der Bibliothek hat „Lammhults Biblioteksdesign" geliefert.

Der große neue Multisaal sollte noch in diesem Jahr einzugsbereit sein.

Auch der königliche Küchengarten und das neue Gesundheitshaus im Ulsnæs Centret geben Gravenstein einen Schub, so Stephan Kleinschmidt.

Mehr lesen