Lions

International School lieferte das lokale Friedensplakat

International School lieferte das lokale Friedensplakat

International School lieferte das lokale Friedensplakat

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Das Gewinnerplakat der International School in Sonderburg Foto: privat

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Weltweit können 11- bis 13-Jährige bis 15. November am jährlichen Lions-Wettbewerb „We are all connected“ teilnehmen.

Lions lädt jedes Jahr weltweit Schüler zu einem Friedenplakat-Wettbewerb ein. Mit dem soll ein Dialog von Erwachsenen und Kindern über den Frieden angeregt werden.

Eine Klasse der International School in Sonderburg hat im vergangenen Jahr den zweiten Platz bei dem großen Friedensplakat-Wettbewerb belegt. Sie gewannen im sogenannten Distrikt 106, der den Bereich Fünen (Fyn) und Aarhus bis zur Grenze umfasst.

Der Wettkampf um das beste Friedensplakat gibt Eltern und Lehrern die Möglichkeit, die Bedeutung des Friedens aus der Sicht von Kindern zu diskutieren.

Ida Mogensen, Mitglied Lions Als

Ihr Plakat zeigt einen Globus, in dem es friedlich zugeht. Die Schüler haben sich über den Frieden unterhalten und wie der Frieden auf Erden am besten gesichert werden kann.

Wir sind alle miteinander verbunden

Das Thema für den nächsten Wettbewerb 2021-2022 ist „We are all connected“ (Wir sind alle miteinander verbunden). Kinder zwischen 11 und 13 Jahren können daran teilnehmen. Sie können bis spätestens 15. November ein Plakat zu diesem Thema abliefern.

„Der Wettkampf um das beste Friedensplakat gibt Eltern und Lehrern die Möglichkeit, die Bedeutung des Friedens aus der Sicht von Kindern zu diskutieren. Auf diese Weise ist der Wettkampf friedenschaffend und passt perfekt zu dem Ziel von Lions International, der auf die Hilfe von 1,4 Millionen Freiwilligen aus 190 Ländern setzt“, so Ida Mogensen, Mitglied des Lions Als und Bezirksgouverneurin im Lions Distrikt 106C im vergangenen Jahr.

Das Gewinnerplakat Foto: privat

Die Distriktgewinner erhalten 500 Kronen, während dem dänischen Gewinner 1-000 Kronen überreicht werden. Man kann mit seiner Klasse teilnehmen und den lokalen Lions-Klub kontaktieren. Man darf auch gern den Bilderkunstlehrer oder Klassenlehrer der Kinder auf das Lions-Projekt aufmerksam machen.

Lions erhält jedes Jahr um die 600.000 Beiträge. Wer zum internationalen Wettbewerb gelangt, kann 5.000 US-Dollar gewinnen, die beim Lions-Tag im UN-Büro in New York oder in Wien überreicht werden. Für die 23 auf Platz 2 gibt es 500 US-Dollar.

Mehr lesen