Sonderburg Kompakt

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Lokalredaktion Sonderburg
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Archiv: DN

Polizeinachrichten und Neues aus den Vereinen und Verbänden.

Bodil Carstensen, 1944-2021

Sonderburg/Sønderborg Bodil Carstensen ist nach kurzer Krankheit gestorben. Sie wurde76 Jahre alt. Die Feierlichkeit zur Beisetzung ist am Dienstag, 18. Mai, in der Sonderburger Christianskirche. Beginn ist um 12 Uhr.

Gottesdienst in der Marienkirche

Sonderburg/Sønderborg Pastor Hauke Wattenberg lädt am Sonntag, 16. Mai, zum deutschen Gottesdienst in die Sonderburger Marienkirche ein. Beginn ist um 16 Uhr. swa

 

20-minütige Verfolgungsjagd

Sonderburg/Sønderborg Die Polizei wollte am Dienstagabend um 19.10 Uhr ein Auto auf der Sonderburger Klappbrücke kontrollieren. Doch der Fahrer folgte den Aufforderungen zum Anhalten nicht und gab Gas. In Richtung Düppel (Dybbøl) und über die Autobahn versuchte er, die Polizei abzuschütteln. Erst nach 20 Minuten gelang es der Polizei, den 20-jährigen Fahrer am Sonderburger Ahlmannsweg zu stoppen. Er muss sich nun wegen diverser Vergehen verantworten: wegen dreimaliger Missachtung der Vorfahrt, Fahrens trotz entzogenen Führerscheins und wegen Überschreitens der Geschwindigkeit. Außerdem fuhr er fünfmal über eine rote Ampel und versuchte, den Polizeiwagen während der Fahrt auf der Autobahn seitlich zu rammen. Ein Drogentest wies die Einnahme von Cannabis nach. Im Auto saß eine 25-jährige Frau. Beide Insassen und die Polizei blieben unverletzt. swa

 

Kompressor gestohlen

Norburg/Nordborg In die Geschäftsstelle von Danbo in Norburg am Ringridervej ist zwischen Montag und Dienstag eingebrochen worden. Der Täter brach eine Tür auf und entwendete einen Kompressor und einen Laubbläser. swa

 

Topf in Flammen

Sonderburg/Sønderborg An der Sonderburger Adresse Stenbjergparken ist am Dienstagmorgen um 7.50 Uhr ein Topf in Brand geraten. Eine 36-jährige Bewohnerin hatte vergessen, den Herd auszustellen. Über den Topf gingen die Flammen in die Dunstabzugshaube über. Die Frau muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Bereitschaftsgesetz verantworten. Verletzt wurde niemand. swa

 

Arne Ellegaard Kay Ehrenmitglied im Lions Club

Sonderburg/Sønderborg Nach vielen Jahrzehnten beim Lions Club ist das treue und fleißige Mitglied Arne Ellegaard Kay nun quasi in Rente gegangen. Er hat in den Jahren mit seinem Rabattheft viel Geld für den wohltätigen Verein in Sonderburg verdient.

Er wurde laut „JydskeVestkysten“ mit dem „President’s Appreciation Award“ ausgezeichnet. Der frühere Vorsitzende des Aktivitätsausschusses ist nun Ehrenmitglied beim Lions Club.

Ihm wurde bei seinem 80. Geburtstag schon die Auszeichnung Melvin Jones Fellow des Lions Club International überreicht.

Seine Initiative, das Rabattheft, begann einst mit sechs guten Käufen, die später zu 12 wurden. Heute hat das Heft 24 Kupons, bei denen die Käufer viel Geld sparen können. rie

Einbrecher holten sich Werkzeug

Sonderburg/Sønderborg Im Laufe des Wochenendes ist in eine Garage am Rådyrvej in Sundsmark eingebrochen worden. Der oder die Eindringlinge hatten ein Hängeschloss gewaltsam geöffnet, so der Polizist Chris Thorning Vesterdal. Es verschwanden ein Kompressor, eine Heckenschere, eine Makita-Bohrmaschine und eine Rundsäge im Wert von 20.000 Kronen. rie

Werkstatt aufgebrochen

Norburg/Nordborg Ein Krimineller hat eine Werkstatt am Ringridervej 2 in Norburg aufgebrochen. Die Tür zur Wärmezentrale wurde geöffnet – ob etwas gestohlen wurde, darüber konnte Chris Thorning Vesterdal, der Wachdienstleiter bei der Polizei, keine Angaben machen. rie

Kosan-Gasflaschen gestohlen

Sonderburg/Sønderborg In der Nacht zu Montag ist bei Ulkebøl Camping Gård eingebrochen worden. Der Einbrecher hat erst die Einzäunung, anschließend ein Hängeschloss gewaltsam geöffnet. Am Montagmorgen waren 20 Kosan-Night-Gasflaschen im Wert von 20.000 Kronen verschwunden, wie der Wachleiter der Polizei bekanntgab. rie

Unter Einfluss von Drogen

Sonderburg/Sønderborg Mehrere Autofahrer sind am Montag von der Polizei kontrolliert worden. Um 11.30 Uhr wurde am Sdr. Landevej in Sonderburg ein 27-jähriger Mann aus der Gegend von Broacker (Broager) geschnappt. Der Mann stand unter dem Einfluss von Cannabis, wie ein Test zeigte. Das erklärt der Wachdienstleiter der Polizei.

Um 17.45 Uhr wurde der Fahrer eines Autos auf der Augustenburger Louisegade kontrolliert. Der 45-jährige Mann stand unter dem Einfluss von Drogen und ihm war der Führerschein schon entzogen worden.

Um 23.55 Uhr wurde ein Mofafahrer in der Alsgade gestoppt. Der 21-jährige Manne stand unter dem Einfluss von Cannabis. Ihm war der Führerschein entzogen wordenl, und das Mofa war nicht registriert. rie

LAG-Frist wird verlängert

Sonderburg/Apenrade Das Bewerbungssystem Promis, das das Landdistrikthaus für Sonderburg (Sønderborg) und Apenrade (Aabenraa) LAG benutzt, muss von Mittwoch, 12. Mai, 16.30 Uhr, bis Freitag, 14. Mai, 16.30 Uhr, geschlossen werden. Da die Bewerbungsfrist für LAG-Mittel am Montag, 17. Mai, ausläuft, kann das natürlich Probleme verursachen.

Deshalb wird die Frist nun auf Freitag, 21. Mai, verlängert, so die LAG-Entwicklungskonsulentin Merethe Juul. rie

Deutscher Atv-Crosser gestohlen

Südalsen/Sydals Von Sonnabend auf Sonntag ist ein in Deutschland registrierter Atv-Crosser der Marke Kymko MXU 500 in Lebølløkke auf Südalsen bei einem Einbruch gestohlen worden. Das Gefährt hat das Kennzeichen SL MC606 und hat einen ansehnlichen Wert, wie der Wachdienstleiter Chris Thorning Vesterdal meint. rie

Mit Drogen und ohne Führerschein

Norburg/Nordborg Am Sonntag, 10.30 Uhr, ist ein Autofahrer auf dem Nordborgvej von der Polizei kontrolliert worden. Der 23-jährige Mann aus Südalsen (Sydals) stand unter dem Einfluss von Drogen, so der Polizist Chris Thorning Vesterdal. Ihm war außerdem schon der Führerschein entzogen worden. rie

Zwei Schüler der Hørup Centralskole angesteckt

Hörup/Hørup Zwei Schüler der Hørup Centralskole wurden am Sonnabend bei einem PCR-Test Corona-positiv getestet.

Die beiden Schüler gehen in dier 2. und in dier 5. Klasse. Die Eltern der betroffenen Klassen und die Mitarbeiter wurden informiert und sie müssen sich nun während der beiden Tests nach vier und sechs Tagen isolieren. Die Klassen erhalten währenddessen Fernunterricht.

Die Schüler der 2. Klasse waren am Donnerstag, 6. Mai, in der SFO, wo sie mit den Schülern der Parallelklasse gespielt haben. Deshalb werden auch diese zu Tests am Montag und Mittwoch geschickt. rie

Ausgewichen und verunglückt

Sonderburg/Sønderborg Das starke Verkehrsaufkommen in der Grundtvigs Allé hat am Donnerstag um 7.50 Uhr eine 37-jährige Autofahrerin aus der Norburger Gegend überrascht. Sie musste stark bremsen, rutschte anschließend mit ihrem Wagen über den Seitenstreifen in einen Wall. Das Auto wurde beschädigt, und die Frau wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht, so der Wachleiter der Polizei. rie

Schule verwüstet

Atzbüll/Adsbøl Die Æblegård Friskole in Atzbüll ist im Laufe des Mittwochnachmittag oder in der Nacht zu Donnerstag verschandelt worden. Unbekannte haben rote Farbe auf eine Mauer und ein Fenster gespritzt. Auf einer Glastür stand am Donnerstagmorgen um 6.30 Uhr „Fuck you“ und „Bitch“. rie

Unter Einfluss von Drogen im Gericht

Sonderburg/Sønderborg Am Donnerstag ist um 14.30 Uhr ein 21-jährige Autofahrer aus der Haderslebener Gegend am Stationsvej in Sonderburg kontrolliert worden. Der Mann hatte gerade das Stadtgericht verlassen. Der Drogentest zeigte, dass der 21-Jährige unter dem Einfluss von Haschisch und Cannabis stand.

Die Polizisten fanden außerdem sechs Ecstacy-Pillen in den Taschen des Autofahrers, so der Wachleiter der Polizei, Chris Thorning Vesterdal. rie

Europatag 2021 in Sonderburg

Sonderburg/Sønderborg Am Sonnabend, 8. Mai, wird der Europatag 2021 von „Europabevægelsen, Region Syd og Sønderjylland“, der Europabewegung Nordschleswig, im Apothekergarten an der Østergade 4 in Sonderburg gefeiert.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit einer Rede des Sonderburger Bürgermeisters Erik Lauritzen. Repräsentanten der Europabewegung verteilen Informationsmaterial.

Der Europatag endet um 12.30 Uhr. rie

Egernsund Wienerberger stellt Produktion in Helsinge ein

Ekensund/Egernsund Der Ziegeleikonzern Egernsund Wienerberger konzentriert seine Ziegelproduktion in Zukunft auf vier Haupt-Ziegeleien und stellt seine Produktion im Pedershvile Teglværk in Helsinge ein. Die Schließung ist für den Herbst 2021 geplant, teilt der Konzern in einer Pressemitteilung mit. Ein kleiner Teil einer Sonderproduktion sowie die Verwaltung in Helsinge werden erhalten. Im September 2019 waren die Ziegeleiunternehmen Egernsund Tegl und Wienerberger Skandinavien zu Egernsund Wienerberger fusioniert. Wienerberger betreibt Ziegeleien in Dänemark und Schweden, Egernsund Tegl hat Produktionsstandorte in Vesterled, Hellingsø und Ekensund. Den Mitarbeitern in Helsinge sollen Arbeitsplätze in den anderen Fabriken angeboten werden. swa

 

Mofa fährt auf Auto auf

Broacker/Broager An der Kreuzung zwischen Storegade und Stien ist es am Mittwoch in Broacker zum Zusammenstoß zwischen einem 51-jährigen Autofahrer aus Sonderburg und einem Mofafahrer gekommen. Der Mofafahrer fuhr auf der Storegade Richtung Süden. An der Kreuzung fuhr er nach links – in das Richtung Norden fahrende Auto, wobei er stürzte. Beide Verkehrsteilnehmer nahmen den Schaden in Augenschein und tauschten Versicherungsdetails aus. Als der Autofahrer die Polizei hinzurufen wollte, fuhr der Mofafahrer davon. Die Polizei will nun das Gespräch mit dem Mofafahrer suchen. swa

 
Mehr lesen