Sonderburg Kompakt

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Kurzmeldungen aus Sonderburg und Umgebung

Lokalredaktion Sonderburg
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Archiv: DN

Polizeinachrichten und Neues aus den Vereinen und Verbänden.

Gichtverein mit neuen Angeboten

Sonderburg/Sønderborg Der Sonderburger Gichtverein „Gigtforeningens Oplysningskreds“ hat neue Angebote im Programm. Über das Warmwasserschwimmen hinaus, können nun auch Kurse in Yoga, Tanz, Zeichnen oder Nähen belegt werden. Auch Auffrischungskurse für Deutsch und Englisch stehen auf dem Programm, außerdem ein Ernährungskur. Alle weiteren Informationen unter www.goksonderborg.dk . swa

 

Verdächtiges Päckchen im Rathaus der Polizei gemeldet

Sonderburg/Sønderborg Am Dienstag um 18.30 Uhr fiel einem Wachmann ein Päckchen im Sonderburger Rathaus als verdächtig auf. Die herbeigerufene Polizei untersuchte den eingewickelten Gegenstand näher. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem „Päckchen“ um in Folie eingewickeltes Styropor drehte. „Es handelte sich also um nichts Gefährliches, aber der Wachmann hat alles richtig gemacht und lieber die Polizei gerufen“, so Polizeisprecher Thomas Berg. swa

 

Erntedankgottesdienst in der Marienkirche

Sonderburg/Sønderborg In der Marienkirche findet am kommenden Sonntag, 19. September, ein Erntedankgottesdienst statt. Pastor Hauke Wattenberg lädt dazu ein, Erntegaben mitzubringen, die nach dem Gottesdienst der Herberge Alberta von „Kirkens Korshær“ zur Verfügung gestellt werden. Pastorin Merete Lei und Hauke Wattenberg gestalten den Gottesdienst auf Deutsch und Dänisch. Beginn ist um 10 Uhr. swa

 

Versuchter Einbruch in Jensens Bøfhus

Sonderburg/Sønderborg Zwischen Sonntagabend und Montagvormittag hat eine Person versucht, bei Jensens Bøfhus in der Sonderburger Perlegade einzubrechen. Der Täter bearbeitete laut Polizei eine Hintertür, die er jedoch nicht öffnen konnte. swa

 

Mittwoch ist die deutsche Bücherei unbesetzt

Sonderburg/Sønderborg Die Deutsche Bücherei Sonderburg macht darauf aufmerksam, dass am Mittwoch kein Personal vor Ort sein wird. Die Offene Bücherei ist aber wie gewohnt von 8 bis 22 Uhr zugänglich. Normalerweise ist in der deutschen Bücherei im Multikulturhaus am Sonderburger Hafen montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr Personal vor Ort.

 

Kontaktausschuss lädt zur Gedenkstunde ein

Notmark Der Kontaktausschuss für Militärische Traditionen in der Gegend Sonderburg veranstaltet am kommenden Donnerstag, 16. September, eine Gedenkstunde im Nørreskov auf Nordalsen (Nordals). Zusammen mit der Heimwehr „Flyverhjemmeværnet“ lädt der Verein zum Gedenken an der Stätte „Englænderhøjen“ ein. Dort legen die Teilnehmer Kränze zu Ehren jener 14 Soldaten nieder, die bei ihrem Einsatz für die Alliierten vor 77 Jahren über Alsen ums Leben kamen. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr am Parkplatz vor der Gedenkstätte. Im Anschluss sind alle Teilnehmenden zur Kaffeetafel in die alte Schule von Notmark eingeladen. swa

 

Jungs auf E-Roller fahren Auto an

Ulkebüll/Ulkebøl Der Polizei ist ein Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem E-Roller gemeldet worden. Am Agtoftsvej in Ulkebüll fuhren am Donnerstagabend zwei Jungs auf einem E-Roller ein Auto an. Beide flüchteten, die 61-jährige Autofahrerin aus Sonderburge meldete den Vorfall der Polizei. swa

 

Falscher Polizist am Telefon

Düppel/Dybbøl Der Polizei für Südjütland und Nordschleswig ist erneut ein Fall gemeldet worden, bei dem sich ein Anrufer als Polizist aus Sonderburg ausgegeben hat. Dieser rief am Mittwoch gegen 23.30 Uhr eine 87-jährige Frau in Düppel an. Der Betrüger gab an, von der Sonderburger Polizei zu sein und der Frau bei einer Kontoangelegenheit helfen zu wollen. Laut Polizei kam es trotz eingeleiteten Versuchs nicht zur Geldübertragung, die Frau rief die Polizeidienststelle an. Die Polizei bittet darum, sich bei ähnlichen Versuchen nicht auf den Anrufer einzulassen und die Polizei unter 114 zu kontaktieren. swa

 

Krimi-Live-Lesung in der Aula der DSS

Sonderburg/Sønderborg Am Freitag, 17. September, ab 18.30 Uhr geht es in der Aula der Deutschen Schule Sonderburg zu wie im einstigen London. Zusammen mit dem Theater ex libris reisen die Teilnehmer in die viktorianische Hauptstadt Englands.

Das stimmgewaltige Ensemble um den Schauspieler Christoph Tiemann präsentiert Original-Kurzgeschichten nach Sir Arthur Conan Doyle als spannendes Live-Hörspiel. Das Theater ist für alle ab zehn Jahren.

Weitere Informationen unter: https://tiemann.tv/programme/sherlock-holmes/254-sherlock-holmes-von-sir-arthur-conan-doyle.html

Mehr Infos und Karten unter

19-Jähriger aus dem Verkehr gezogen

Broacker/Broager Ohne Führerschein unterwegs war ein 19-jähriger Gravensteiner am Dienstagabend. Die Polizei kontrollierte den Mann um 20.10 Uhr zwischen Storegade und Vemmingbundvej. swa

 

Ohne Führerschein unterwegs

Wester-Satrup/Vester-Sottrup Die Polizei hat am Dienstag um 15.35 Uhr einen Autofahrer auf dem Sønderborg Motorvej an der Ausfahrt Wester-Satrup kontrolliert. Es zeigte sich, dass dem 20-jährigen Tingleffer der Führerschein entzogen worden war. swa

 

Deutscher Gottesdienst in der Christianskirche

Sonderburg/Sønderborg Pastor Hauke Wattenberg lädt am kommenden Sonntag, 12. September, zum deutschen Gottesdienst in die Sonderburger Christianskirche ein. Beginn ist um 16 Uhr. Der Weg zur Kirche ist nicht von den Straßensperrungen rund um den Royal Run betroffen. swa

 

Diskussionsabend zur Wirtschaftspolitik

Sonderburg/Sønderborg Der Sonderburger Wachstumsrat lädt am 23. September zu einem Themenabend über „Grünes Wachstum und Geschäftsgründung“ ins „Domicilet“ an den Ellegårdvej 36 ein. Zu Gast sind die Referenten Sissel Hansen und Mikkel Christoffersen. Beginn des Netzwerktreffens ist um 17 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten, weitere Informationen unter events.bizsonderborg.dk. swa

 

Einbrecher verschwand auf Mofa

Sonderburg/Sønderborg In der Nacht zu Dienstag ist zwischen 3.30 und 4.30 Uhr in eine Firma am Kærvej eingebrochen worden. Der Kriminelle hatte eine Scheibe zertrümmert und anschließend im Büro eine grüne Geldkassette mit Bargeld gestohlen. Der Eindringling verschwand auf einem Mofa, so der Sprecher der Polizei. Wer ebenfalls etwas bemerkt hat, sollte die Polizei unter 114 anrufen. rie

Auto fuhr Radfahrer an

Sonderburg/Sønderborg Am Montag um 7.50 Uhr hat eine Autofahrerin auf der Grundtvigs Allé beim Linksabbiegen einen jungen Fahrradfahrer angefahren. Der 15-Jährige aus Sonderburg wurde nur leicht verletzt. Er wurde aber sicherheitshalber zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin ist eine 49-jährige Frau aus Sonderburg. rie

Feuer im Gasgrill

Sonderburg/Sønderborg Für einen 86-jährigen Bewohner in einer Wohnung an der Damgade wird das Reinigen eines Gasgrills eine teure Angelegenheit.

Der Gasgrill stand auf der Terrasse und war offenbar nicht ausgeschaltet, als die Maschine gesäubert wurde. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Wegen der Fahrlässigkeit hat der Mann gegen das Brandschutzgesetz verstoßen. rie

Fahrer des schwarzen Audis meldete sich selbst

Hörupkirche/Kirke Hørup Am Sonntagabend musste eine 56-jährige Radfahrerin zwischen Kirke Hørupvej und Mjangvej ausweichen, als ihr ein Wagen auf dem Fahrrad- und Fußgängerweg entgegenkam. Der schwarze Audi hat laut Polizei auch einen Gummipoller gerammt.

Der Fahrer eines schwarzen Audis, dessen Kennzeichen mit CW beginnt, hat sich nun selbst gemeldet. Ein 20-jähriger Mann aus Düppel (Dybbøl) rief bei der Polizei an. Der Mann wurde noch nicht vernommen, so der Sprecher der Polizei, Polizeikommisar Jan Rasmussen. rie

Dame mit Hund fast umgefahren

Saisonauftakt mit einer Premiere

Sonderburg/Sønderborg Der Sonderburger Theaterverein kann am 16. September um 19.30 Uhr im Sonderburger Theatersaal die neue Saison 21/22 mit einer dänischen Premieren-Vorstellung einleiten.

In „To på tur“ erleben zwei todkranke Patienten – die beiden Schauspieler Kurt Ravn und Peter Schrøder – in Pyjamas und mit Infusionsständer eine tolle Zeit. Ihr Weg zur Endstation ist voller Lebensfreude und hoffnungsvoll.

Der Saal des Sonderburger Theaters darf nun wieder voll besetzt sein, und die Premiere gibt es obendrein zum günstigen Preis. Die Vorstellung kostet pro Nase 250 Kronen plus Kartengebühr.

Karten gibt es auf www.sonderborgteaterforening.dk. rie

Falscher 50-Kronen-Schein

Sonderburg/Sønderborg Im Supermarkt Netto am Grundvigs Plads in Sonderburg ist am Donnerstag zwischen 18 und 22 Uhr mit einem falschen 50-Kronen-Schein bezahlt worden. Das teilte die Polizei am Montag mit. „Das Prüfsystem des Supermarktes hat den falschen Geldschein schließlich erkannt. Es ist selten, dass gefälschte 50-Kronen-Scheine im Umlauf sind“, so Polizist John Weber. Nun werde das Videomaterial des Supermarktes ausgewertet, so Weber. swa

 

Urkundenfälschung in Heidis Bierbar

Sonderburg/Sønderborg Eine 17-jährige Augustenburgerin ist in der Nacht zu Freitag um 1.30 Uhr in „Heidis Bierbar“ geschnappt worden. Die junge Frau hatte sich einen Führerschein geliehen und diesen als Beweis für ihre Volljährigkeit vorgezeigt. Die Urkundenfälschung wird sie nun ein Bußgeld kosten. rie

Mehr lesen