HANDBALL

Das erste Endspiel steht an für SønderjyskE

Das erste Endspiel steht an für SønderjyskE

Das erste Endspiel steht an für SønderjyskE

hdj
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Cecilie Bjerre wird am Sonnabend vermutlich nicht zum Einsatz kommen können. Foto: Karin Riggelsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Am Sonnabend trifft SønderjyskE im direkten Duell um den dritten Platz auf Bjerringbro. Bei einer Niederlage wäre die Saison für die Hellblauen vorbei.

Es ist ganz einfach: Die Handballerinnen von SønderjyskE dürfen ihr letztes Spiel der regulären Saison gegen Bjerringbro am Sonnabend nicht verlieren. Gelingt ihnen das, stehen sie in den Top 3 und können sich in den Playoffspielen gegen EH Aalborg einen Relegationsplatz sichern.

Dort möchten die Gegnerinnen von Bjerringbro allerdings auch hin – und das Hinrunde-Spiel gegen sie ging auswärts mit 20:22 verloren.

„Wir haben großen Respekt vor Bjerringbro, aber wir gehen als Favoriten in das Spiel und wollen dem auch gerecht werden, um unser Top3-Ziel zu erreichen. Wir wollen zeigen, dass wir da hingehören“, sagt Trainer Peter Nielsen am Freitag zum „Nordschleswiger“. „Im Vergleich zum ersten Spiel müssen wir aber auf jeden Fall mehr Tore erzielen“, so Nielsen.

Die Defensive hatte so weit alles im Griff gegen das Team mit der Nummer eins und der Nummer drei der aktuellen Torschützinnenliste. Doch es ist nach wie vor Vorsicht geboten, meint Peter Nielsen.

„Bjerringbro steht nicht umsonst auf dem vierten Platz, und sie haben zwei, drei sehr gute Spielerinnen, von denen vieles abhängt. Die müssen wir in den Griff kriegen und unsere Chancen nutzen. Dann sehe ich sehr gute Möglichkeiten für uns“, so Nielsen, dem gegen Saisonende die Rückraumspielerinnen ausgehen. In die Verletztenliste um Cecilie Løvdal, Rebecca Sønderskov und Eline Osland wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach auch Cecilie Bjerre einreihen, die eine Blessur aus dem jüngsten Training davongetragen hat.

„Wir haben in der laufenden Saison noch nicht einmal in voller Besetzung gespielt. Es haben immer zwei bis vier Spielerinnen gefehlt. Aber das Tolle an meinem Team ist, dass dann immer andere Verantwortung übernommen haben. Wenn Cecilie Bjerre nicht zum Einsatz kommen kann, haben wir zum Beispiel noch Celina Hansen, die darauf brennt, wieder mehr spielen zu können“, so der Trainer.

Die Partie gegen Bjerringbro beginnt am Sonnabend um 14 Uhr; gespielt wird in Apenrade.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Anke Krauskopf
Anke Krauskopf
„Das Wort zum Sonntag, 1. August 2021“