Handball

TM Tønder lässt Aufsteiger keine Chance

TM Tønder lässt Aufsteiger keine Chance

TM Tønder lässt Aufsteiger keine Chance

Køge
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

Die Handballer von TM Tønder haben ihren guten Saisonstart weiter ausgebaut. Die Tonderaner haben ihre Pflichtaufgabe bei Køge Håndbold souverän gemeistert und einen nie gefährdeten 28:23-Erfolg gefeiert.

„Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung, mit zwei Spielern, die herausragten. Christian Trans war am einen Ende sehr stark, am anderen Ende war es Emil Bergholdt – Emil war outstanding“, lobt TMT-Trainer Torben Sørensen den Kreisläufer, der aus zehn Versuchen zehn Tore machte.

Das Ergebnis täuscht über die wahren Kräfteverhältnisse hinweg, denn der Unterschied zwischen dem Absteiger aus der Handball-Liga und dem Aufsteiger aus der 2. Division war größer als der 28:23-Sieg zum Ausdruck bringt.

Die Tonderaner waren eine Klasse besser als Køge Håndbold und ließen dem Gegner nach anfänglicher Ausgeglichenheit keine Chance. Die Gäste lagen nach einer Viertelstunde mit 6:7 zurück, zogen aber bis zur Halbzeitpause eine 16:11-Führung erzwingen und sorgten mit den ersten drei Toren der zweiten Halbzeit für eine Vorentscheidung. TM Tønder lag sieben Minuten vor Schluss noch mit 27:19 vorne, ließen aber in der Schlussphase die Konzentration schleifen.

„Ich bin froh über die Einstellung, die an den Tag gelegt wurde. Die hat dafür gesorgt, dass alles nach unseren Vorstellungen lief und es in keinster Weise eng wurde. Nach der ersten Viertelstunde herrschten keine Zweifel, wer gewinnen würde“, so Sørensen: „Es war nicht alles gut. Viele Dinge können verbessert werden, und ich freue mich, dass die Spieler sich darüber ärgern. Das zeigt mir, dass sie den Ehrgeiz haben, sich zu verbessern.“

Zum zweiten Mal in Folge sah ein TMT-Spieler direkt rot. Rolf Ravn musste bereits nach 16 Minuten runter, wegen eines Tacklings im Kopfbereich.
„Ich habe es anders gesehen, aber wir müssen uns anscheinend an eine andere Linie in der 1. Division gewöhnen“, so Sørensen.

Køge Håndbold - TM Tønder (11:16) 23:28

TMT: Emil Bergholdt (10), Lasse Nikolajsen (4), Lasse Hamann.-Boeriths (4), Benjamin Holm (4), Hans Martin Asmussen (2), Ulrik Nøddesbo Eggert (2), Jacob Lyck (1), Thomas Schultz Clausen (1).

Mehr lesen