HANDBALL

Mit 23 Jahren als Schiedsrichter in die erste Liga

Mit 23 Jahren als Schiedsrichter in die erste Liga

Mit 23 Jahren als Schiedsrichter in die erste Liga

hdj
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Lasse Wahlstrøm ist gespannt auf seine erste Saison in der höchsten Liga. Foto: dhf

Lasse Wahlstrøm aus Wilstrup/Vilstrup bei Hadersleben darf ab der kommenden Saison in Dänemarks höchsten Handballligen pfeifen. Der 23-Jährige wird die Partien mit seinem festen Kollegen Jonas Primdahl aus Vejle leiten.

Nach nur einer Saison in der 1. Division wurden die beiden Jungschiedsrichter direkt befördert.

Nun müssen sie sich gegenüber gestandenen Handballprofis durchsetzen, die größtenteils älter sind als sie.

Für Lasse Wahlstrøm stellt dies kein Problem dar: „Wir denken nicht darüber nach, dass die bei Olympia, Welt- oder Europameisterschaften gepielt haben. Die Regeln kennen sie eh nicht besser als wir. Wir wurden befördert, weil wir gut sind. Wir müssen an uns glauben“, so der 23-Jährige selbstbewusst.

Erfahrung bringt er jedenfalls mit; Wahlstrøm ließ sich schon im Alter von 12 Jahren zum Schiedsrichter ausbilden.

Mehr lesen