Handball

Aalborg erzwingt ein drittes DM-Finale

Aalborg erzwingt ein drittes DM-Finale

Aalborg erzwingt ein drittes DM-Finale

Gudme
Zuletzt aktualisiert um:
Henrik Møllgaard jubelt nach dem knappen Sieg. Foto: Claus Fisker/Ritzau Scanpix

Die Handballer von GOG hatten bereits eine Hand am Pokal, doch kurz vor dem ersten Titelgewinn seit 2007 ist der Klub abgefangen worden. Aalborg Håndbold gewann auswärts 32:31 und hat im dritten und entscheidenden Finale um die dänische Handball-Meisterschaft Heimrecht.

Ein Tor von Magnus Saugstrup drei Sekunden vor Schluss verhinderte den Meisterjubel von GOG, als die Handballer von Aalborg Håndbold mit einem 32:21-Sieg in Gudme ein drittes und entscheidendes Finale um die dänische Handball-Meisterschaft am Pfingstsonntag in Aalborg erzwangen.

„Das ist eine kalte Dusche für uns. Diese Niederlage ist schwer zu verdauen, und wir haben eine große mentale Aufgabe zu bewältigen“, meint GOG-Außenspieler Emil Jakobsen, nachdem seine Mannschaft beim Stande von 28:26 einen Siebenmeter zur womöglich vorentscheidenden Drei-Tore-Führung wenige Minuten vor Schluss vergab.

Enttäuschung bei Niclas Kirkeløkke. Foto: Claus Fisker/Ritzau Scanpix
Mehr lesen