Fussball

Flemming Pedersen neuer Cheftrainer beim FC Nordsjælland

Flemming Pedersen neuer Cheftrainer beim FC Nordsjælland

Flemming Pedersen neuer Cheftrainer beim FC Nordsjælland

Farum
Zuletzt aktualisiert um:
Flemming Pedersen übernimmt eine neue Rolle beim FC Nordsjælland. Foto: Claus Bech/Ritzau Scanpix

Fußball-Superligist FC Nordsjælland hat den Nachfolger des zum Saisonende scheidenden Kasper Hjulmand in den eigenen Reihen gefunden. Der bisherige technische Direktor des Klubs, Flemming Pedersen, wird zur neuen Saison Cheftrainer des Klubs.

„Flemming ist einer der größten und innovativsten Fußballdenker des Landes, und wir sind sehr froh, dass er die Lust hat, diese Aufgabe anzunehmen“, sagt FCN-Sportdirektor Carsten V. Jensen über die Anstellung von Flemming Pedersen als neuer Cheftrainer des Fußball-Superligisten: „Keiner hat unserem Verein seinen Stempel so sehr aufgedrückt. Er denkt die Dinge genau so, wie wir sie beim FCN strategisch angehen wollen.“

Der 55-Jährige kam 2006 zum FC Nordsjælland, hatte verschiedene Rollen in der Jugendabteilung des Klubs und war von 2011 bis 2014 Assistenztrainer unter Kasper Hjulmand, dem er im Sommer 2014 zu Mainz 05 folgte, wo er die Rolle des Assistenztrainers übernahm. Nach der Entlassung Hjulmands beim Bundesligisten wurde Flemming Pedersen Jugendkoordinator und Reserveliga-Trainer beim englischen Zweitligisten FC Brentford, bevor er im Sommer 2017 als technischer Direktor zum FC Nordsjælland zurückkehrte.

Mehr lesen