Fussball

Mikkelsen verlängert sein schottisches Abenteuer

Mikkelsen verlängert sein schottisches Abenteuer

Mikkelsen verlängert sein schottisches Abenteuer

Inverness
Zuletzt aktualisiert um:
Thomas Mikkelsen im Zweikampf mit SønderjyskE-Verteidiger Kees Luijckx. Foto: Karin Riggelsen

Der große Durchbruch in der Fußball-Superliga ist Thomas Mikkelsen bislang verwehrt geblieben, es scheint aber, dass er sein Glück in Schottland gefunden hat. Der 27-jährige Stürmer aus Bredebro hat sein schottisches Abenteuer verlängert und einen Zweijahresvertrag beim Erstligisten Ross County FC unterschrieben.

Der große Durchbruch in der Fußball-Superliga ist Thomas Mikkelsen bislang verwehrt geblieben, es scheint aber, dass er sein Glück in Schottland gefunden hat. Der 27-jährige Stürmer aus Bredebro hat sein schottisches Abenteuer verlängert und einen Zweijahresvertrag beim Erstligisten Ross County FC unterschrieben.

„Ich freue mich, dass es geklappt hat. Es wird in der schottischen Liga zur Sache gegangen und mit vielen Flanken gespielt. Das kommt mir sehr entgegen“, sagt der körperlich starke Stürmer, der von seinem ursprünglich bis Mitte 2018 laufenden Vertrag bei OB gelöst worden ist.

Thomas Mikkelsen landete nach den Stationen FC Sydvest 05, Vejle Boldklub und FC Fredericia im Sommer bei OB, kam aber in Odense lediglich auf 3 Tore und 23 Superliga-Spiele. Der Stürmer war in der Saison 2015/16 für ein halbes Jahr an IFK Göteborg und in den vergangenen sechs Monaten an Dundee United ausgeliehen. Der schottische Traditionsverein, der in die Zweitklassigkeit abgerutscht ist und den angepeilten Liga-Aufstieg verpasste, wollte Mikkelsen halten, doch ein Transfer scheiterte an den Ablöseforderungen.

„In der zweiten Liga Schottlands wird ein wenig mehr Brechstangen-Fußball gespielt als in Dänemark. Die erste schottische Liga ist vom Niveau her nicht weit von der dänischen entfernt, und ich freue mich auf die Aufgabe“, sagt Thomas Mikkelsen, der nach zwei Leihabsprachen auf der Suche nach einer permanenten Lösung war.

Ross County FC ist im nordscottischen Inverness beheimatet und belegte in der abgelaufenen Saison den sechsten Tabellenplatz der schottischen Liga, punktgleich mit Heart of Midlothian und hinter Celtic Glasgow, Aberdeen FC, Glasgow Rangers und St. Johnstone.

Mehr lesen