Handball

Weltmeister qualifiziert sich für die EM

Weltmeister qualifiziert sich für die EM

Weltmeister qualifiziert sich für die EM

Kiew
Zuletzt aktualisiert um:
Der Ulkebüller Anders Zachariassen (links) erzielte fünf Tore gegen die Ukraine. Foto: Claus Bech/Ritzau Scanpix

Dänemarks Handballer haben sich keine Blöße gegeben und sind in die Endrunde um die Europameisterschaft eingezogen. Mikkel Hansen erreichte beim 33:30-Sieg in der Ukraine eine beeindruckende Marke.

Die dänische Handball-Nationalmannschaft hat sich für die Europameisterschaft im Januar 2020 in Österreich, Norwegen und Schweden qualifiziert. Der Weltmeister konnte sich auswärts gegen die Ukraine mit 33:30 durchsetzen und ist nach vier Siegen aus fünf Spielen in der EM-Qualifikationsgruppe vom ersten Tabellenplatz nicht mehr zu verdrängen.

„Das A und O ist es natürlich, die EM zu erreichen. Ich kann mir eine große Endrunde ohne Dänemark gar nicht vorstellen“, sagt Torwart Niklas Landin nach dem Sieg in der Ukraine: „Das war ein schweres Auswärtsspiel. Wir haben nicht unser bestes Niveau erreicht, aber es hat gereicht, um besser als die Ukraine zu sein.“

Eine nach einer langen Saison mental ausgelaugte dänische Auswahl legte eine durchwachsene erste Halbzeit hing und ging mit einem 14:15-Rückstand in die Pause. Die Ukrainer hielten bis zum 21:21 mit, bevor sich die Dänen auf vier Tore absetzten.

Mikkel Hansen ist in der ewigen Torjägerliste der Nationalmannschaft auf Rang drei. Foto: Claus Bech/Ritzau Scanpix

Mikkel Hansen machte mit dem Tor zum 25:30 den Sack zu und erreichte gleichzeitig einen Meilenstein. Der Welthandballer des Jahres erzielte sein Länderspiel-Tor Nummer 1.000.

Die unangefochtene Nummer eins in der ewigen Torjägerliste der Nationalmannschaft ist aber weiterhin der Sonderburger Lars Christiansen mit 1.503 Toren. Dahinter folgt Erik Veje Rasmussen mit 1.015 Treffern.

Rasmus Lauge (7), Mikkel Hansen (7), Anders Zachariassen (5), Johan Hansen (5), Magnus Landin (4), Simon Hald (2), Niclas Kirkeløkke (1), Lasse Svan (1) und Jacob Holm (1) erzielten die dänischen Tore gegen die Ukraine.

Mehr lesen