Blaulicht

Moped war viel zu schnell

Moped war viel zu schnell

Moped war viel zu schnell

Jordkirch/Hjordkær
Zuletzt aktualisiert um:
Ein Moped auf einem Rollenprüfstand
Das Moped des jungen Mannes wurde auf einem mobilen Rollfeld getestet (Archivfoto). Foto: politi.dk

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Ein junger Mann aus dem Raum Jordkirch muss ein tüchtiger „Friseur“ sein: Sein fahrbarer Untersatz brachte 73 Stundenkilometer auf den Prüfstand der Polizei.

Die Polizei hat am Birkholm in Jordkirch unmittelbar hinter der Dorfschule am Donnerstagabend eine Mopedkontrolle durchgeführt. Ein Moped eines 15-jährigen Teenagers wurde auf den mobilen Prüfstand der Polizei gestellt und zeigte 73 Stundenkilometer als Maximalgeschwindigkeit an.

Das Kraftrad des jungen Mannes gilt als sogenanntes „kleines Moped“; diese Krafträder dürfen maximal Tempo 30 auf die Straße bringen.

Wenn der 15-Jährige sein Moped selbst „frisiert“ hat, müssen ihm glänzende handwerkliche Fähigkeiten bescheinigt werden. Das schützt allerdings nicht vor einer saftigen Geldstrafe. Auch sein Moped-Führerschein hängt an einem seidenen Faden.

Mehr lesen