Kultur und Freizeit

Ausflug des Seniorenkreises zur KZ-Gedenkstätte

Ausflug des Seniorenkreises zur KZ-Gedenkstätte

Ausflug des Seniorenkreises zur KZ-Gedenkstätte

Bau/Bov  
Zuletzt aktualisiert um:
Homepage der KZ-Gedenkstätte Ladelund Foto: DN/Bildschirmfoto

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Für den 20. September plant der Seniorenkreis Bau eine Tour nach Ladelund. Ziel sind das ehemalige Konzentrationslager und die heutige Gedenkstätte.

An der Deutschen Schule Pattburg (Padborg) sind Fahrgemeinschaften vorgesehen, um 13.15 Uhr soll es losgehen: Der Seniorenkreis Bau lädt für den 20. September zu einem Ausflug zur KZ-Gedenkstätte Ladelund ein.

Da die Parkplätze der Schule vermutlich belegt sind, weichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Fahrzeug am besten in die Nørregade aus, so der Hinweis des Seniorenkreises.

Alle mögen zudem an Corona-Maske und Pass oder Ausweis für die Einreise nach Dänemark auf dem Rückweg denken.

„In Ladelund werden wir eine Führung durch das ehemalige Lagergelände und die Gedenkstätte bekommen“, so Seniorenkreis-Vorsitzender Helmut Thomßen.

Abgerundet wird die Tour mit Kaffee und Kuchen.

Die Eigenbeteiligung beträgt 50 Kronen.
Anmeldungen bis Mittwoch, 15. September, bei Helmut Thomßen (Tel. 2074 3789 oder per E-Mail seniorenkreis_bau@yahoo.de).

Mehr lesen