Museumsbahn

Apenrader Draisinen erneut kurz vor dem Aus

Apenrader Draisinen erneut kurz vor dem Aus

Apenrader Draisinen erneut kurz vor dem Aus

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Bald vielleicht nicht mehr möglich: Die Fahrt mit einer Draisine von Apenrade nach Rothenkrug. (Archivbild) Foto: Karin Riggelsen

Das beliebte Draisinenfahren auf der stillgelegten Strecke Apenrade-Rothenkrug wird vorerst nicht mehr möglich sein. Als Grund dafür nennt der zuständige Verein Probleme bei der Zusammenarbeit mit einem Vorstandsmitglied.

Drei der fünf Vorstandsmitglieder der Apenrader Museumsbahn (Aabenraa Veteranbane) wollen aus dem Vorstand austreten, wenn Kassierer K. B. Hansen bleibt. Das geht aus einer Mitteilung des Vereins hervor. Eine konstruktive Zusammenarbeit sei nicht mehr möglich, heißt es dort zur Begründung.

Probleme schon vor zwei Jahren

Es ist nicht das erste Mal, dass der Vorstand sich gegen den Kassierer stellt. Schon vor knapp zwei Jahren gab es Probleme bei der Zusammenarbeit. Der Vorstand versuchte deshalb, Kassierer K B. Hansen auszuschließen. Das misslang jedoch. Ein Gericht entschied letztlich, dass der Rauswurf nicht rechtens gewesen sei. Daraufhin legten die übrigen Vorstandsmitglieder ihr Amt nieder.

Es formierte sich jedoch ein neuer Vorstand – wieder mit Kassierer K. B. Hansen. Und erneut gab es Ärger. Der mündete nun darin, dass sich drei der fünf Vorstandsmitglieder dazu entschlossen, ihre Posten aufzugeben und aus dem Verein auszutreten, wenn der Kassierer bleiben sollte. Zurück ist neben K. B. Hansen nur der Vorsitzende Nils Smedemann. Der hat sich jedoch gegenüber JydskeVestkysten schon geäußert, nach einer außerordentlichen Generalversammlung, zu der nun einberufen wird, den Vorstand zu verlassen – egal mit welchem Ergebnis die Sitzung ausgehe, wird er zitiert.

Vorwurf: Einmischen und Meckerei

Die Vorstandsmitglieder werfen ihrem Kassierer vor, sich ständig in ihre Aufgabenbereiche einzumischen und sich über alles zu beschweren.

Von dem Kassierer K. B. Hansen gab es bisher keinen Kommentar.

Das beliebte Draisinefahren auf der stillgelegten Strecke zwischen Apenrade und Rothenkrug ist aufgrund der Vorstandsprobleme nicht mehr möglich.

Mehr lesen