Neubau

Baubeginn für das Friedhofs-Krematorium

Baubeginn für das Friedhofs-Krematorium

Baubeginn für das Friedhofs-Krematorium

jrp
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
fertiger Krematoriumneubau mit Gartenanlage und Besuchern
So wird das neue Krematorium aussehen, wenn es, wie geplant, im August 2020 fertig sein wird. Foto: Gemeinde Apenrade

2020 soll das neue Krematorium auf dem Apenrader Friedhof fertig sein. Der erste Spatenstich findet Ende Juni statt.

Seit 2016 wird an den Plänen für ein neues Krematorium auf dem Apenrader Friedhof gebastelt. Am 26. Juni findet nun der erste Spatenstich für den Krematoriumsbau statt, der im August 2020 fertig sein soll und am Vestvejen liegen wird.

Das neue Krematorium erstattet das alte, das neben der Friedhofskappelle liegt. Zuständig für das Bauprojekt ist der Gemeinderat.

Kassierer Peter Roust wird vor dem Spatenstich, der um 9 Uhr von Bischöfin Marianne Christiansen, Bürgermeister Thomas Andresen und Gemeinderatsvorsitzender Sarah Arnkjær vorgenommen wird, auf einem Informationstreffen über das Projekt berichten.

Das Treffen beginnt um 8 Uhr auf dem Platz des Neubaus. Sollte es regnen, schützt ein Zelt die Gäste, verrät Gemeindeverwaltungschef Morten Hansen, der alle Interessierten einlädt.

Mehr lesen