Weihnachten

100 Kinder schmücken den hässlichsten Weihnachtsbaum Dänemarks

100 Kinder schmücken den hässlichsten Weihnachtsbaum Dänemarks

100 Kinder schmücken den hässlichsten Weihnachtsbaum Dänemarks

Jon Thulstrup
Jon Thulstrup Online-Redaktion
Aars
Zuletzt aktualisiert um:
Der Weihnachtsbaum in Aars. Foto: Scanpix

Zuerst wurde der Weihnachtsbaum in Aars im Norden Jütlands von allen verspottet. Doch nun sind alle Einwohner froh über ihren besonderen Weihnachtsbaum.

Rund 100 Kinder hatten sich am Freitag am Weihnachtsbaum in Aars versammelt. Sie sollten den Baum schmücken. Eine Aktion, die in vielen Städten Dänemarks so abläuft, doch in Aars ist alles ein bisschen anders, berichtet der Lokalsender DR Nordjylland.

In den vergangenen Wochen wurden Bilder des Weihnachtsbaums aus Aars in den Sozialen Medien wie ein regelrechtes Lauffeuer geteilt. Der Grund: Der Baum ist für viele der hässlichste im ganzen Land.

Foto: Scanpix

Erst wurde dem lokalen Wirtschaftsverband mitgeteilt, dass er bitte den Baum entfernen sollte, doch dann drehte sich die Stimmung in der Stadt. Der Baum sollte als ein Symbol stehenbleiben, dass in der Weihnachtszeit nicht immer alles perfekt sein muss, so DR. Daraufhin wollten die Kindergartenkinder den Baum gerne schmücken.

„Die ersten Tage hatte ich bei den vielen negativen Kommentaren bezüglich des Baumes ein schlechtes Gefühl. Doch dann kippte die Stimmung in der Stadt und jetzt bin ich froh über die viele Aufmerksamkeit, die dieser Baum uns schenkt“, sagt der Vorsitzende des Wirtschaftsverbandes in Aars, Jørgen Sørensen.

Mehr lesen