Covid-19

Dritte Impfung für alle über 65 Jahre

Dritte Impfung für alle über 65 Jahre

Dritte Impfung für alle über 65 Jahre

dodo/Ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
In den kommenden Wochen wird vielen Bürgerinnen und Bürgern eine dritte Impfung gegen Covid-19 angeboten. Die meisten Pflegeheimbewohner in der Region Süddänemark haben mehr als sechs Monate nach dem Erhalt ihrer Erst- und Zweitimpfung bereits einen dritten Stich erhalten. Foto: Ole Spata / Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger erhalten nun laut Gesundheitsbehörde sechseinhalb Monate nach ihrer zweiten Corona-Impfung eine Einladung für eine Auffrischung.

Die Gesundheitsbehörde beginnt nun damit, alle Personen über 65 Jahre zu einer dritten Corona-Impfung einzuladen. Das Gleiche gilt für Menschen mit Vorerkrankungen sowie für sämtliches Gesundheits- und Pflegepersonal im Land.

All diese Personen können sechseinhalb Monate nach ihrer zweiten Corona-Impfung nun eine Auffrischung erhalten.

Das berichtet die Gesundheitsbehörde in einer Pressemitteilung.

Langfristig dritte Impfung für alle

Sie geht davon aus, dass langfristig alle Bürgerinnen und Bürger eine Einladung zu einer dritten Impfung erhalten werden. Ob der Abstand zur zweiten Impfung bei jüngeren Gruppen ebenfalls sechseinhalb Monate betragen wird, ist hingegen noch nicht sicher.

„Natürlich verfolgen wir die Situation sehr genau und werden kontinuierlich prüfen, wann es medizinisch erforderlich ist, der verbleibenden Bevölkerung ebenfalls eine Wiederholungsimpfung anzubieten. Und auch ob der Abstand zwischen der zweiten und dritten Impfung auch sechseinhalb Monate betragen soll oder ob er möglicherweise länger sein kann“, sagt Helene Probst, stellvertretende Direktorin der Gesundheitsbehörde.

Derzeit ist der Pfizer/Biontech-Impfstoff der einzige, der in der EU für eine dritte Impfung zugelassen ist. Nach Angaben der dänischen Gesundheitsbehörde soll auch der Impfstoff von Moderna innerhalb weniger Wochen dafür zugelassen werden.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Das weiße Heer“

Leitartikel

Walter Turnowsky ist unser Korrespondent in Kopenhagen
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Quiz zur Integration“