Reformen

Staatsministerin will Neustart auch am Arbeitsmarkt

Staatsministerin will Neustart auch am Arbeitsmarkt

Staatsministerin will Neustart auch am Arbeitsmarkt

Ritzau/nb
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Staatsministerin Mette Frederiksen (Soz.) sieht im Bereich des Arbeitsmarktes einige derselben Probleme, die sie auch in der Seniorenpolitik ausfindig gemacht haben will: Zu viel Bürokratie, die zahlreiche Probleme mit sich führt. (Archivfoto) Foto: Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Staatsministerin Mette Frederiksen sieht in Fragen der Beschäftigungspolitik ähnliche Probleme wie im Seniorenbereich. Hier hatte sie in ihrer Neujahrsansprache einen Neuanfang angekündigt.

Staatsministerin Mette Frederiksen (Soz.) beschäftigt sich derzeit mit Überlegungen, dasselbe im Bereich der Beschäftigungspolitik zu machen, was sie bereits fest für die Seniorenpolitik vorhat: noch einmal von vorne anzufangen.

Das sagt sie in einem Interview mit der Zeitung „Ekstra Bladet“.

„Ich bin bereit zu schauen, ob wir dasselbe tun sollten, was wir für die Seniorenpolitik planen. Ich glaube, wir sollten dasselbe mit der Beschäftigungspolitik tun“, sagt Mette Frederiksen.

Genau wie in der Seniorenpolitik gebe es auch in der Beschäftigungspolitik zu viel Bürokratie, die zu zahlreichen Problemen führt.

Nicht sofort in Gang setzen

Die Staatsministerin hebt hervor, dass es jedoch nichts sei, was sie sofort in Gang setzen wolle. Zunächst gelte es zu sehen, wie die Entbürokratisierung in der Seniorenpolitik verläuft. Diese könne dann als Inspiration für die Beschäftigungspolitik dienen.

Sie räumt allerdings ein, dass sie nicht genau wisse, wie das umgesetzt werden könnte. „Ich kenne nicht alle Antworten“, sagt sie.

Mette Frederiksen hatte in ihrer Neujahrsansprache gesagt, dass die Regierung „die umfassende Regulierung und Gesetzgebung“ im Bereich der Seniorenpolitik abschaffen und noch mal ganz von vorne mit einem neuen Seniorengesetz anfangen wolle.

Bisher waren alle Reformversuche erfolglos

Sie ist die siebte Regierungschefin, die die zunehmende Bürokratisierung als Problem charakterisiert. Bislang ist es jedoch noch niemandem gelungen, ernsthaft mit dem Problem aufzuräumen; vielmehr sind die Herausforderungen in der Zwischenzeit nur noch weiter gewachsen.

Mehr lesen

VOICES - Minderheiten weltweit

Jan Diedrichsen
Jan Diedrichsen
„,Die Ukraine - mein Bruder, meine Verwandtschaft. Für deine Freiheit bin ich bereit zu sterben.'“