Politik

Ausländerpolitik: Regierung bereitet eine Lockerung vor

Ausländerpolitik: Regierung bereitet eine Lockerung vor

Ausländerpolitik: Regierung bereitet eine Lockerung vor

jt
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Regierungschefin Mette Frederiksen (Sozialdemokraten) Foto: Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scanpix

Zusammen mit ihren Stützparteien hat die Regierung nach zehn Monaten an der Macht nun zehn Lockerungen der Ausländerpolitik vorgeschlagen.

Vor der jüngsten Parlamentswahl hatte die damalige Oppositionschefin Mette Frederiksen (Sozialdemokraten) erklärt, dass eine straffe Ausländerpolitik notwendig sei.

Nach drei Monaten an der Macht ist sie jedoch bereit für zehn Lockerungen. Das berichtet die Tageszeitung „Berlingske“.

Einige Gesetzeslockerungen seien schon umgesetzt worden. Darunter unter anderem die Lindholm-Pläne, die gestrichen wurden und die Wiederaufnahme von Quotenflüchtlingen.

Mehr lesen