Unglück

Dänischer Marinesoldat stirbt bei Nato-Übung

Dänischer Marinesoldat stirbt bei Nato-Übung

Dänischer Marinesoldat stirbt bei Nato-Übung

Bornholm
Zuletzt aktualisiert um:
Der Marinesoldat starb Montag an Bord der Absalon. Foto: Free/Wikimedia

Unglück an Bord der Absalon. Schiffsarzt und Rettungshubschrauber konnten Soldaten nicht retten.

Ein Marinesoldat ist Montag nach einem Unglück an Bord der Absalon während einer Übung bei Bornholm verstorben. Das meldet die dänische Marine.

Der Kopf des Soldats wurde von einer Luke eingeklemmt und er erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Der Schiffsarzt der Absalon und ein herbeigerufener Rettungshubschrauber konnten das Leben des Marinesoldaten nicht mehr retten.

"Es war ein tragisches Unglück und meine Gedanken gehen an die Hinterbliebenen, die heute die schlimmste Mitteilung aller bekommen hat, und an die Besatzung, die einen Kollegen und Kameraden verloren hat", sagte Admiral Torben Mikkelsen von der dänischen Marine.

Die Absalon nimmt vor Bornholm an der Nato-Übung Northern Coast teil.

Mehr lesen

Leitartikel

Walter Turnowsky
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Elses Botschaften“