Königshaus

Die Königin bekommt einen neuen Hofmarschall mit royaler Erfahrung

Die Königin bekommt einen neuen Hofmarschall mit royaler Erfahrung

Die Königin bekommt einen neuen Hofmarschall

Ritzau/kj
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Kim Kristensen arbeitet seit 2012 für das Königshaus und wird ab April Hofmarschall - eine Art Geschäftsführer der königlichen Familie. Foto: Ólafur Steinar Gestsson/Ritzau Scanpix

Nach sechs Jahren im Amt tritt Michael Ehrenreich als Hofmarschall zurück. Ein Ersatz wurde innerhalb des Königshauses gefunden.

Königin Margrethe wird ab nächstem Monat einen neuen Hofmarschall haben, da der derzeitige sich entschieden hat, in den Ruhestand zu gehen.

Zeremonienmeister wird zum neuen Hofmarschall

Der neue Hofmarschall ist der 56-jährige Kim Kristensen, der bisher Zeremonienmeister im Königshaus war. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Michael Ehrenreich ist seit sechs Jahren im Königshaus tätig, wird aber am 1. April in den Ruhestand gehen.

Königin Margrethe drückt ihre „wärmste Wertschätzung“ für Michael Ehrenreichs Bemühungen aus.

Anlässlich seines Ruhestandes hat die Königin Michael Ehrenreich mit dem Großkreuz des Dannebrog-Ordens ausgezeichnet.

Ehemaliger Verteidigungsattaché in Paris

Kim Kristensen ist seit 2012 Zeremonienmeister des Königshauses und war zuvor Verteidigungsattaché in Paris. Es ist eine Aufgabe, die derzeit von Prinz Joachim ausgeübt wird.

Zu einem früheren Zeitpunkt seiner Karriere stand er dem Königshaus als Adjutant von Königin Margrethe und Prinz Henrik nahe.

Ursprünglich im Verteidigungsbereich ausgebildet, war er zuvor Stabschef des dänischen Bataillons im Kosovo und Chef der dänischen Afghanistan-Truppe.

Vergleichbar mit einem Geschäftsführer

Die Stellenbeschreibung eines Hofmarschalls ist vergleichbar mit der eines Geschäftsführers eines Unternehmens. Die königliche Familie beschäftigt rund 130 Mitarbeiter.

Der Hofmarschall steht in engem Kontakt mit Königin Margrethe über die tägliche Verwaltung des Hofes und ist für die großen Veranstaltungen des Jahres verantwortlich.

Dazu gehören Staatsbesuche, Galadinner, Abendveranstaltungen und offizielle Besuche im Ausland, die in enger Zusammenarbeit mit dem Büro der Staatsministerin geplant werden.

Eine der ersten großen Aufgaben von Kim Kristensen wird es sein, das 50-jährige Jubiläum von Königin Margrethe als Regentin von Dänemark im Jahr 2022 zu planen.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Ole Cramer
„Das Wort zum Sonntag, 18. April 2021“