Leitartikel

„Ethik und Moral sind wieder wer“

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:

Ethik und Moral sind wieder gefragt in der Gesellschaft. Angetrieben wird diese Entwicklung von den großen Skandalen um Geldwäsche und Steuerhinterziehung, schreibt Chefredakteur Gwyn Nissen. Wer noch nicht den richtigen Kurs auf seinem moralischen Kompass gefunden hat, sollte neue Wege einschlagen.

Wo möchtest du in Zukunft dein erspartes Geld anlegen? Bei Unternehmen, die am meisten Profit versprechen, oder vielleicht dort, wo es neben einer vernünftigen Rendite auch noch ein besseres Gewissen gibt?

Die Frage ist längst nicht mehr irrelevant, denn immer mehr Arbeitnehmer in Dänemark machen sich Gedanken darüber, wo ihre Rente am besten angelegt ist. Der Betrag jedes Einzelnen mag beim Blick aufs Pensionskonto nicht sonderlich hoch erscheinen, doch in der Gesamtsumme reden wir von 4.5 Milliarden Kronen, die Pensionskassen für ihre Kunden investieren (dafür könnte man 180 Große-Belt-Brücken bauen).

Eine Studie des Wirtschaftsberaterunternehmens Deloitte zeigt: Die Hälfte aller Arbeitnehmer hält es für wichtig, dass ihre Investition auch Klima und Umwelt zugutekommt. 37 Prozent würden dafür sogar eine geringere Rendite akzeptieren. Impact Investment ist das neue magische Wort: Investitionen mit Effekt.

Es wäre nicht der erste Kurswechsel der dänischen Pensionskassen. Vor einigen Jahren wurden auch Tabak-Aktien und Wertpapiere in der Waffenindustrie abgewählt. Der politische Verbraucher macht eben nicht nur im Supermarkt und im Handel seinen Einfluss geltend, sondern auch in der Finanzwelt. Frisches Beispiel ist die Danske Bank. Während des Geldwäscheskandals haben 29.000 Kunden die Bank verlassen.

Ethik und Moral sind wieder gefragt in der Gesellschaft. Angetrieben wird diese Entwicklung von den großen Skandalen um Geldwäsche und Steuerhinterziehung. Das hat dazu geführt, dass Kunden sich unlängst fragen, ob ihre Bank mitwirkend war. Gesucht werden Unternehmen mit weißer Weste oder gar mit grüner Weste, wenn es um nachhaltige Investitionen geht.

Das gilt übrigens nicht nur für finanzielle Unternehmen: die Gesellschaftsregeln sind im Wandel. Wer noch nicht den richtigen Kurs auf seinem moralischen Kompass gefunden hat, sollte neue Wege einschlagen. Denn Ethik und Moral sind wieder aktuell.

Mehr lesen

Leitartikel

Siegfried Matlok
Siegfried Matlok Senior-Korrespondent
„Løkkes Befreiungsschlag “

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Du darfst“