Jahrbuch

Alltagsgeschichten und Wissenswertes aus Rothenkrug und Umgebung

Alltagsgeschichten und Wissenswertes aus Rothenkrug und Umgebung

Wissenswertes aus Rothenkrug und Umgebung

Paul Sehstedt
Rothenkrug/Rødekro
Zuletzt aktualisiert um:
Das Titelfoto des diesjährigen Jahrbuches ziert eine Fotografie von der Hellewatter Station um 1920. Foto: Lokalhistorisk Forening Rødekro

Der heimatkundliche Verein hat sein lesenswertes Jahrbuch 2019 herausgegeben.

Dem heimatkundlichen Verein von Rothenkrug, „Lokalhistorisk Forening Rødekro“, muss Lob gezollt werden, denn auch in diesem Jahr erscheint ein Buch, das gespickt ist mit zahlreichen Artikeln aus der Vergangenheit von fünf Kirchspielen in und um Rothenkrug herum.

Auf 144 reich bebilderten Seiten erzählen die Autoren über Ereignisse, die sich in der Gegend vor langer und nicht so langer Zeit ereignet haben. Aktuell ist ein Bericht über die Periode vom Waffenstillstand im Ersten Weltkrieg und bis zur Wiedervereinigung 1920.

Erinnerungen an die Lehrjahre

Willy Frandsen aus Apenrade kam 1960 in die Lehre bei Kaufmann Jacob Christiansen in Rothenkrug, und darüber weiß er viel Unterhaltsames zu erzählen.
Die fleißigen Heimatkundler haben insgesamt 16 Aufsätze zusammengetragen und freuen sich über die vielen Gastbeiträge, die jedes Jahr eingereicht werden. Bei SuperBrugsen in Rothenkrug kann das Buch gekauft werden.

Mehr lesen

Leserbericht

Claudia Knauer, Büchereidirektorin
„Schulunterricht wie früher: Fräulein Lehrerin, heißt es!“