Kauf der Alm. Brand Bank

Sydbank bekommt grünes Licht für Fusion

Sydbank bekommt grünes Licht für Fusion

Sydbank bekommt grünes Licht für Fusion

dodo/Ritzau
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die Sydbank fusioniert mit der Alm. Brand Bank. Foto: Sydbank.dk

Die Finanzaufsicht und die Wettbewerbsbehörde haben dem Kauf der Alm. Brand Bank zugestimmt.

Am 1. Oktober hatte das nordschleswigsche Geldinstitut Sydbank publik gemacht, für rund 1,8 Milliarden Kronen die Alm. Brand Bank kaufen zu wollen.

Das Vorhaben konnte allerdings nur Realität werden, wenn die Finanzaufsichtsbehörde sowie die Wettbewerbs- und Verbraucherbehörde grünes Licht für die Fusion geben.

Dies ist nun am Freitag geschehen: „Es ist sehr erfreulich, dass wir die Genehmigung für den Kauf bekommen haben. Wir sind dabei, die letzten Details mit der Alm. Brand Bank auszuhandeln und freuen uns darauf die Kunden und Mitarbeiter bald bei der Sydbank begrüßen zu dürfen“ schreibt die Sydbank in einer Pressemitteilung.

Die Bank mit Hauptsitz in Apenrade übernimmt ca. 55.000 Nem-Konto-Kunden sowie Darlehen in Höhe von 20 Milliarden Kronen.

Mehr lesen

Standpunkt

Hans Heinrich Hansen und Hunor Kelemen
„Offener Brief des MSPI-Bürgerkomitees“