Polizei

Aastrup: Mann mit Pot und Messer und ein Hauseinbruch

Aastrup: Mann mit Pot und Messer und ein Hauseinbruch

Aastrup: Mann mit Pot und Messer und ein Hauseinbruch

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Hadersleben/Aastrup
Zuletzt aktualisiert um:
Streifenwagen Foto: Karin Friedrichsen

Drei rauchenende Männer in einem geparkten Auto erregten Argwohn am Nederbyvænget. Die Polizei beschlagnahmte Rauschgift und ein Messer.

Ein Bürger hat am Dienstagvormittag die Polizei gerufen. Der Mann erklärte, dass er drei Männer beobachtet hätte, die in einem Auto Haschisch rauchten.

Drei Männer in einem geparkten Auto

Die Polizei kam kurz nach 10 Uhr in Aastrup an. Dort traf sie auf das Trio, das am Nederbyvænget parkte.

Das Auto wurde durchsucht. Bei einem der Männer fanden die Beamten ein Messer und 0,2 Gramm Pot. Der 20-Jährige aus Hadersleben wird der Überschreitung des Drogen- und Waffengesetzes beschuldigt.

Gegen seine Kumpel, einem 33-Jährigen aus Apenrade und einem 24-Jährigen ohne festen Wohnsitz, wird nicht ermittelt.

Smartphone, Portwein und Spielkonsole erbeutet

Am Nederbyvænget wurde am Dienstag zwischen 5.30 und 11.06 Uhr ein Hauseinbruch verübt. Die Einbrecher erbeuteten ein Smartphone, eine Flasche Portwein und eine Spielkonsole.

Ob es einen Zusammenhang gibt zwischen dem Trio und dem Hauseinbruch, konnte der Polizeisprecher nicht kommentieren.

Mehr lesen