Kunsthalle 6100

Deutsch für Turteltauben

Deutsch für Turteltauben

Deutsch für Turteltauben

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
„German for lovers“ wird am Sonnabend in der Kunsthalle 6100 vorgestellt. Foto: Pressefoto

Deutsch gibt es jetzt auch für Liebhaber! Im Rahmen ihrer gleichnamigen Ausstellung „German for Lovers“ in Hadersleben möchte die nordschleswigsche Künstlerin und Autorin Stine Marie Jacobsen ihrem Publikum das Muffensausen vor der deutschen Sprache nehmen. Ihre Botschaft: Einfach drauflos plappern und lieben.

Am Sonnabend findet eine Weltpremiere in der Kunsthalle 6100 statt: Dort wird Deutsch für Liebhaber präsentiert. Stine Marie Jacobsen stellt ab Sonnabend, 31. Oktober, ihr jüngstes Werk zur Schau „German for Lovers“ heißt es, und es ist bereits das dritte Grammatikbuch, mit welchem die Autorin ihren Lesern den Angstschweiß vor dem Deutschsprechen nehmen möchte.

Weltweit ein Hit

Die Bücher der gebürtigen Nordschleswigerin sind inzwischen weltweit ein Hit, wie die Leiterin von „Kunsthal 6100“, Marie Dufresne, verrät.

Stine Marie Jacobsen hat es sich auf die Fahnen geschrieben, Turteltauben die Angst vor dem Deutschen zu nehmen. Foto: Pressefoto

Flirten auf Deutsch

Mit ihren Werken möchte Stine Marie Jacobsen vor allem Turteltauben ein flottes Mundwerk antrainieren, wenn es um das Parlieren und Flirten auf Deutsch geht, einer Sprache, die gemeinhin als nicht gerade sexy gilt. Dies zu ändern hat sich Stine Marie Jacobsen auf die Fahnen geschrieben.

Immer ran an den Speck!

Ihr Rezept ist einfach: Immer ran an den Speck! Ohne Rücksicht auf grammatikalisch-orthografische Verluste. Einfach schnacken solle man die deutsche Sprache und sich somit in grenzüberschreitender Konversation von Furcht befreien und der Liebe mehr Raum verleihen kann.

Vernissage am Graben

Die Ausstellung, deren Vernissage am Sonnabend in der Zeit von 14 bis 16 Uhr stattfindet, umfasst neben dem Grammatikbuch Prints sowie ein Video gleichen Namens. Ein Textilwerk von dem deutschen Duo „CargoCult“ rundet die Ausstellung ab, die vom 3. November bis zum 27. März 2021 in Kunsthal 6100 zu sehen ist.

Die Ausstellung wird in der Kunsthalle am Graben in Hadersleben eröffnet. Foto: Ute Levisen
Mehr lesen

Leserbrief

Nils Sjøberg
„Rent drikkevand er ingen selvfølge“

Leserbrief

Jens Peter Lauge Giversen
„Demokrati?“