Kriminalprävention

Hassan Najem ist neuer Hotspotchef

Hassan Najem ist neuer Hotspotchef

Hassan Najem ist neuer Hotspotchef

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Bis vor wenigen Jahren war vor allem die Norderstraße in Hadersleben ein heißes Pflaster. Foto: Ute Levisen

Der Kommune Hadersleben ist es gelungen, eine Trendwende in Sachen Jugendkriminalität herbeizuführen. Grund ist ein forcierter präventiver Einsatz. So sorgt seit fast drei Jahren ein sogenannter Hotspotchef dafür, dass Ruhe auf den Straßen herrscht. Ab Januar ist Hassan Najem der neue Mann an Bord.

Bandenkriminalität und Unruhe im Nachtleben prägten noch vor wenigen Jahren das Stadtbild von Hadersleben – und machten Schlagzeilen in den Medien.
Seither ist viel Wasser den Mühlenstrom hinabgeflossen. Mithilfe von Kameraüberwachung in der Norderstraße und der Einstellung eines sogenannten Hotspotchefs im Jahre 2017 konnte die Kommune eine Trendwende herbeiführen. Neuer Mann in der Funktion des Hotspotchefs ist Hassan Najem. Er wird ab Januar 2020 im Rahmen der SSP-Kooperation seinen Beitrag dazu leisten, dass Ruhe auf den Straßen herrscht.

Ausschuss war sich einig

Najem ist Nachfolger von Lærke Mogensen, die neue berufliche Herausforderung gesucht hat. Der Einstellungsausschuss war sich bei der Besetzung der vakanten Stelle einig: „Hassan Najem hat die Erfahrung und das Wissen, um diesen Job bewältigen zu können“, stellt Henning Riistofte fest, der die kommunale Abteilung Kinder und Jugendliche leitet. Der forcierte Einsatz seit 2017 habe sich gelohnt: „Die Kriminalitätsrate in Hadersleben ist gesunken.“

Hassan Najem ist ab Januar Hotspotchef. Foto: Haderslev Kommune

Erfahrung als Berater

Hassan Najem wird als Leiter der SSP-Arbeit für die Koordinierung des präventiven Einsatzes abteilungsübergreifend verantwortlich sein.
Najem studiert gegenwärtig an der Süddänischen Universität Staatslehre und wird sein Studium zum Sommer abschließen.

Bereits während seiner Studienzeit hat er als studentischer Mitarbeiter bei der Kommune Hadersleben im Bereich der Kriminalprävention gearbeitet. Darüber hinaus kann Najem auf Erfahrungen als Berater der „Behörde für Internationale Rekrutierung und Integration“ verweisen sowie auf Dozententätigkeit an der Süddänischen Universität. Zudem war er ehrenamtlich als Fußballtrainer tätig. Najem ist in Hadersleben geboren und aufgewachsen und wohnt hier mit seinem Sohn.

Die SSP-Kooperation

Die SSP-Zusammenarbeit ist eine kriminalpräventive kommunale Kooperation zwischen Schule, Sozialbehörde und Polizei. Ziel ist es, Kriminalität unter Kindern und Jugendlichen vorzubeugen bzw. straffällig gewordene Kinder und Jugendliche „aufzufangen“.

Mehr lesen