Stadterneuerung

Videoaufnahmen im Vorfeld des Bürgertreffens

Videoaufnahmen im Vorfeld des Bürgertreffens

Videoaufnahmen im Vorfeld des Bürgertreffens

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Liv Christensen auf dem Einrad. Foto: Karin Friedrichsen

Kommunale Stadtplanerin Heidi Møller bereitet Bürgertreffen vor. Kulturhaus Bispen ist der Treffpunkt am Donnerstag, 28. Februar.

Die Kommune Hadersleben hat dieser Tage Videoaufnahmen in der Innenstadt gemacht. Die Aufnahmen werden auf dem Bürgertreffen gezeigt, das am Donnerstag, 28. Februar, ab 18 Uhr im Kulturhaus Bispen, stattfindet.

Aufnahmen schildern das Leben in der Stadt

„Die Aufnahmen schildern das Leben in der Stadt und wozu die verschiedenen Plätze genutzt werden können“, erklärte Stadtplanerin Heidi Møller. Bei dem Treffen geht es um die Entwicklung der Stadtmitte der Domstadt.

Statisten am Graben

Am Freitagnachmittag wurde am Graben, der momentan als Parkplatz fungiert, gedreht. Als Statisten und Mitwirkende waren neben Bürgermeister H. P. Geil (V) und Musikschulchef Jesper Ry viele ehrenamtlich tätige Bürger und Kinder der örtlichen Einrichtungen dabei.

„Cirkus Mojn“ und Kindergartenkinder vor Ort

Von der Deutschen Schule Hadersleben (DRH) waren beispielsweise Mitglieder von „Cirkus Mojn“ vor Ort. Liv Christensen und ihr Bruder Ludvig standen in ihrer Freizeit vor der Kamera. Auch der deutsche Kindergarten war vertreten. „Vom Kindergarten sind wohl sechs Kinder hier“, so DKH-Mitarbeiterin Ilse Schneider. Asbjørn Primdal begleitete seine Tochter Stella. Die Fünfjährige machte zusammen mit DKH-„Kollegin“ Sibilla eine kurze Tanzeinlage.

Sibilla, Stella und Stellas Schwester Luna (vorn) Foto: Karin Friedrichsen
Mehr lesen