Fotoimpressionen

Wasser in Höchstform

Wasser in Höchstform

Wasser in Höchstform

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Eine steife Brise wehte am Kleinen Belt. Foto: Viggo Hjort Kohberg

Vor einigen Tagen hieß es wieder einmal Land unter am Hafen von Hadersleben. Der Wasserstand war in Höchstform und setzte Bänke und Boote unter Wasser. Fotograf Viggo Hjort Kohberg hat die schönsten Augenblicke mit gewohntem Blick fürs Motiv mit seiner Kamera festgehalten.

In den vergangenen Tagen zeigten sich die Domstadt und ihre Küste in farbenprächtigem Gewand – und die Wasserstände manchenorts in Höchstform.

Land unter an der Haderslebener Förde Foto: Viggo Hjort Kohberg

So standen erneut Teile der Haderslebener Förde am Bootshafen unter Wasser, darunter auch Tische und Bänke.

Hafenansichten Foto: Viggo Hjort Kohberg

Eine steife Brise bekamen auch die Passagiere am Hafen von Aarösund zu spüren, die mit der Fähre zur Insel Aarö übersetzen wollten. Sie mussten sich gut festhalten.

Auf der Fähre mussten sich die Passagiere gut festhalten. Foto: Viggo Hjort Kohberg

Herbstlich gewandet hatte sich auch der Aarösunder Landevej: Dort umrankt farbenprächtiger Efeu die alte Schmiede der Ortschaft.

Farbenpracht an der Wand der einstigen Schmiede Foto: Viggo Hjort Kohberg

Viggo Hjort Kohberg aus Süderwilstrup (Søndervilstrup) hat die schönsten Momente seiner jüngsten Fotosafari für unsere Leser im Foto festgehalten.

Dannebrog – vom Winde verweht Foto: Viggo Hjort Kohberg
Mehr lesen

Leserbrief

Martin Christiansen
„Nachruf auf den Tod von Gerhard Rossen“

Leserbrief

Martin Christiansen
„Vergleiche unterschiedlicher Gewichtungen“