Wirtschaft

Erneut Direktorenwechsel beim Hotel Alsik

Erneut Direktorenwechel beim Hotel Alsik

Erneut Direktorenwechel beim Hotel Alsik

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Hotel Alsik Foto: Timo Battefeld/jv.dk

An der Spitze des Hotel Alsik hat es erneut einen Wechsel gegeben. John Ankjær wird übergangsweise das Hotel leiten.

Das neue Wellness-Hotel Alsik erhält in Kürze erneut einen neuen Direktor. Der Bitten & Mads Clausens Fond (BMC) hat Henrik Bille Pedersen, der im Januar seinen Posten antrat, gekündigt. Er verließ in der vergangenen Woche das Hotel.

Übergangsweise wird John Ankjær vom Hotelratgeber Telling&Nesager den Posten übernehmen. Bislang hat das deutsche Unternehmen RIMC International Hotels & Resorts GmbH das Alsik geleitet. Das Hotel wurde im Mai eröffnet. Die BMC- Stiftung Alsik A/S will nun selbst diesen Posten übernehmen. Das Ziel: Das Hotel soll sich künftig selbst mit seinen einzigartigen Produkten profilieren und vermarkten.

„Es harmoniert nicht, Teil einer Hotelgruppe mit standardisierten Lösungen zu sein“, erklärt BMC- Direktor Per Have gegenüber „JydskeVestkysten“.

Die RIMC soll weiterhin die Vermarktung des Alsik in deutschsprachigen Ländern wahrnehmen. Auch die Kooperation mit der Hotelkette Steigenberger ist von den Änderungen nicht betroffen. Das Alsik wird eine Tochtergesellschaft vom BMC, die das Hotel als „Stand-Alone“-Hotel und Spa vermarkten werden.

Mehr lesen