Umwelt & Natur

Der Bundsø steht zum Verkauf

Der Bundsø steht zum Verkauf

Der Bundsø steht zum Verkauf

Ruth Nielsen
Ruth Nielsen Lokalredakteurin
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa (Symbolfoto)

Die Landwirtschaftsbehörde hat den Preis für den Bundsø mit 3,2 Mio. veranschlagt. Gebote müssen bis zum 9. Januar 2019 eingereicht werden.

Der mit Mitteln der EU renaturierte Bundsø steht zum Verkauf. Die Landwirtschaftsbehörde hat den Preis für den gut 140 Hektar großen See plus 13 Hektar angrenzendes Land mit 3,2 Millionen Kronen angegeben. Verkauft wird aber nicht um jeden Preis, wie Kristian Gadegaard von der Behörde zu JydskeVestkysten meinte. Wenn nicht ein zufriedenstellendes Gebot komme, könne der Verkauf verschoben werden.

Bis zum 9. Januar 2019, 10.30 Uhr, müssen die Gebote der Behörde vorliegen. Der kommende Besitzer darf den Boden, der einst für die Landwirtschaft entwässert worden war, nicht mit Mitteln spritzen oder die Nutzung ändern, wohl aber Tiere dort grasen lassen.

Ins Grundbuch ist ein Wanderweg eingetragen, sodass die Öffentlichkeit Zutritt zum Bundsø hat. Dieser Eintrag wird nicht gelöscht. Interessenten werden aufgefordert, sich auf der Homepage der Behöre laufend zu informieren.

Mehr lesen