Prozess

Ehefrau vor Gericht: Das sagt die Anklageschrift

Ehefrau vor Gericht: Das sagt die Anklageschrift

Ehefrau vor Gericht: Das sagt die Anklageschrift

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Gericht Sonderburg
Der Prozess gegen die Ehefrau beginnt am 26. November um 9.30 Uhr. Foto: Ute Levisen

Die Staatsanwaltschaft wirft einer 65-jährigen Frau aus Höruphaff versuchten Mord an ihrem Ehemann vor. Laut Anklageschrift soll sie ihrem Mann das muskelentspannende Medikament Baclofen verabreicht haben, während er in Odense, Sonderburg und Kopenhagen im Krankenhaus lag.

Einer 65-jährigen Frau aus der Sonderburger Gegend wird versuchter Mord an ihrem 74-jährigen Ehemann vorgeworfen. Die Frau aus Höruphaff/Høruphav sitzt seit knapp einem Jahr in Esbjerg in Untersuchungshaft, jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben.

Der Hauptvorwurf der Anklageschrift: Versuchter Mord, während der Ehemann zur Behandlung im Krankenhaus lag. Die 65-Jährige soll ihrem Ehemann bei drei Krankenhausaufenthalten den Arzneistoff Baclofen verabreicht haben, mit dem Ziel, ihn zu töten.

Der Mann fiel mehrfach in tiefe Bewusstlosigkeit

Zu den Taten soll es zwischen Juli und Dezember 2018 im Sonderburger Krankenhaus sowie im Odenser Universitätshospital und im Reichshospital gekommen sein.

Die Frau soll den Arzneistoff aus der Gruppe der Muskelrelaxantien „mehrfach und ohne ärztliche Erlaubnis“ verabreicht haben. Der Mann sei durch das Medikament in eine tiefe Bewusstlosigkeit gefallen, durch die „minimale Hirnaktivität“ habe Lebensgefahr bestanden, so die Anklage.

Ein Unterpunkt der Anklage zielt auf Körperverletzung. „Ein Angriff auf den Körper mit besonders rohem, brutalem und gefährlichem Charakter und in Form einer Misshandlung von so grober Beschaffenheit und mit so ernsten Konsequenzen zur Folge, dass besonders erschwerende Umstände bestehen“, ist in der Anklageschrift zu lesen.

Die Polizei für Nordschleswig und Süddänemark hat für Dienstag, 26. November, von 9.30 bis 15 Uhr zu einem Schwurgericht im Sonderburger Gericht einberufen.

Die Frau wurde am 22. Dezember 2018 festgenommen. Sie hat die schweren Vorwürfe stets abgestritten.

Baclofen

Baclofen ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Muskelrelaxantien. Es wird zur Behandlung der Spastik bei Rückenmarksverletzungen und Multipler Sklerose eingesetzt. Die menschliche Skelettmuskulatur wird durch bestimmte Botenstoffe (Neurotransmitter) aktiviert oder gehemmt. Der Wirkstoff Baclofen greift an einer bestimmten Andockstelle von GABA an (GABA-B-Rezeptor) und imitiert dessen Wirkung. Dieser Rezeptor ist speziell für die Muskelspannung zuständig.

Mehr lesen